MKK HauptseiteKarriere

Geriatrie

Die zunehmende Bedeutung des so genannten „demographischen Faktors“ in unserer Gesellschaft bedingt auch die deutliche Zunahme an älteren Patientinnen und Patienten. Darauf muss jetzt und in Zukunft auch die medizinische Versorgung angemessen reagieren. Da neben den positiven Aspekten des Alterns auch die Gefahr von Erkrankungen wächst, von denen im besonderen Maße ältere Menschen betroffen sind (z. B. Knochenbrüche nach Sturz, Schlaganfall) ist die Medizin aufgefordert, eine spezifische Versorgung anzubieten, die in ihren Besonderheiten auf die älteren Patienten abgestimmt ist.