MKK HauptseiteKarriere

Lob und Kritik

Unser Ziel ist es, unsere Patienten in fächerübergreifenden, interdisziplinären Teams zu ihrer Zufriedenheit zu versorgen. Dennoch kann es passieren, dass Anlass zur Kritik besteht oder Patienten hilfreiche Anregungen für uns haben. Wir sehen die geäußerten Kritikpunkte als Chance, Schwachstellen zu entdecken und unsere Leistungen zu verbessern.

Als Ansprechpartner für Lob, Kritik und Anregungen stehen unsere Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung. Außerdem freuen wir uns über Anregungen und Kritik, die Patienten oder Angehörige auf unseren Beurteilungsbögen „Lob und Kritik“ äußern können.

Bei konkreten Beschwerden ist es für uns hilfreich, wenn uns diese möglichst schnell und direkt erreichen. Dafür haben wir drei Möglichkeiten eingerichtet. Sie erreichen uns per E-Mail unter: Beschwerdemanagement-Minden(at)muehlenkreiskliniken.de

Postalisch erreichen Sie uns unter
Johannes Wesling Klinikum
Beschwerdemanagement
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden
Hier wäre es hilfreich, wenn Sie unser Beschwerdeformular nutzen könnten.

Telefonische Beschwerden
Unsere zentrale Patientenbeschwerdestelle ist unter 0571 790-3333 für Sie erreichbar.
Montags: 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dienstags: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstags: 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitags: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wenn Sie Bedenken haben sollten, sich direkt an unser Beschwerdemanagement zu wenden, so stehen Ihnen die Patientenfürsprecher im Johannes Wesling Klinikum Minden zur Verfügung. Sie haben die gesetzlich festgelegte Aufgabe, eventuelle Beschwerden der Patienten entgegenzunehmen und zu bearbeiten, wie es im Krankenhausgestaltungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen in §5 geregelt ist.

Patientenfürsprecher

Der Verwaltungsrat der Mühlenkreiskliniken (AöR) hat für das Johannes Wesling Klinikum Minden Frau Margarete Vogel und Herrn Jürgen Generotzky zu Patientenfürsprechern gewählt.

Für mündliche Beschwerden und Anregungen stehen Ihnen die Patientenfürsprecher am Donnerstag jeder Woche in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr in ihrem Büro in der Eingangshalle zur Verfügung. Auf Wunsch besuchen Sie die Patientenfürsprecher auch auf Station.

Telefonisch ist er während der Sprechzeiten unter dem Hausanschluss 0571 790-52840 zu erreichen. Beschwerden können auch schriftlich vorgebracht und im Briefkasten am Büro der Patientenfürsprecher eingeworfen werden.

Margarete Vogel

Jürgen Generotzky