Gesundheits- und Krankenpflegeassistent

Ausbildungsbeginn: Jährlich zum 1. März
Ausbildungsdauer: 1 Jahr
Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, beglaubigter Kopie des letzten Schulzeugnisses bzw. des Abschlusszeugnisses und Praktikumsnachweise senden Sie bitte per Post oder E-Mail an:
Akademie für Gesundheitsberufe, Oliver Neuhaus, Johansenstraße 6, 32423 Minden,
akademie(at)muehlenkreiskliniken.de.

Inhalte
Ziel der Ausbildung ist es, bei der Gesundheitsförderung, Versorgung und Begleitung von kranken und behinderten Menschen mitzuwirken.

Vorrangig ist der Erhalt oder die Förderung einer größtmöglichen Selbständigkeit und Mitbestimmung der Menschen. In der Ausbildung erwerben Sie die nötigen Fachkompetenzen, damit die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen berücksichtigt werden können.

Dabei wirken Sie im Rahmen von vorhandenen Pflegeplanungen in stabilen Pflegesituationen mit. Sie lernen hauswirtschaftliche und persönliche Maßnahmen zur Unterstützung einer eigenständigen Lebensführung umzusetzen und Verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente und Sondenkost.

Die Erhebung und Weitergabe medizinischer Messwerte wie z. B. Puls, Temperatur, Blutdruck und Blutzucker gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Einleitung erforderlicher Maßnahmen in Gefährdungssituationen. Assistenz und Vorbereitung bei pflegerischen, diagnostischen und medizinischen Maßnahmen sowie einfache Verbandswechsel runden das inhaltliche Profil ab.

Ausbildungsverlauf
Die theoretische Ausbildung umfasst 500 Unterrichtsstunden und beinhaltet die Lernfelder Arbeits- und Beziehungsprozesse, Unterstützung bei Versorgung und Lebensgestaltung, Pflegen und Begleiten, sowie Wahrnehmung und Reaktion auf Veränderungen des Gesundheitszustandes.

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 1.100 Stunden und erfolgt in den Mühlenkreiskliniken, der ambulanten Versorgung und in weiteren kooperierenden Einsatzbereichen im jeweiligen örtlichen Umfeld der Akademie für Gesundheitsberufe bzw. der einzelnen Kliniken im Verbund der Mühlenkreiskliniken.

Die praktische Ausbildung wird an den Einsatzorten durch die Lehrerinnen und Lehrer der Akademie für Gesundheitsberufe begleitet. Die Verknüpfung von theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten erfolgt durch Anleitungen der Praxisanleiterinnen und -leiter der jeweiligen Kliniken. Am Ende der Ausbildung erfolgen eine praktische, schriftliche und eine mündliche Prüfung.

Zehn gute Gründe dafür, einen Gesundheitsberuf zu erlernen:

  • Sie arbeiten für und mit Menschen
  • Sie erwerben ein fundiertes Fachwissen zur Erfüllung Ihrer Aufgaben
  • Sie arbeiten mit Herz, Hand und Verstand
  • Sie haben flexible Arbeitszeiten
  • Sie gestalten verantwortungsvoll Ihren Berufsalltag
  • Sie arbeiten und lernen im Team
  • Sie werden in unterschiedlichen Institutionen eingesetzt
  • Sie erwerben eine geschützte Berufsbezeichnung
  • Sie sind nach der Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt
  • Sie haben die Möglichkeit, bei Interesse und Eignung die Ausbildung zur Pflegefachkraft anzuschließen oder einen individuellen Karriereweg einzuschlagen

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss oder
  • erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung
  • Gesundheitliche Eignung und Motivation
  • Einfühlungsvermögen, Geduld und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • ein pflegerisches Praktikum wird vorab empfohlen

Weitere Informationen zur Ausbildung