Medizinisch-technische Assistenz Laboratoriumsmedizin

Ausbildung zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenz (m/w/d)

Ihre Interessensgebiete sind u.a. Biologie, Chemie und allgemein die Naturwissenschaften? Technik schreckt Sie nicht ab und über Medizin wollten Sie immer schon mehr erfahren und sehen in diesem Gebiet ihren zukünftigen Beruf.

Sie haben Lust zur Forschung, z.B. um Blut und Blutzellen zu untersuchen, Gewebeproben auf krankhafte Veränderungen hin aufzubereiten und für den Pathologen sichtbar zu machen. Durch unterschiedliche Färbungen und Untersuchungen möchten Sie diese krankhaften Zellen und Gewebe darstellen und nachweisbar machen.

Überall lesen und hören Sie über Transplantationen verschiedener Organe und auch Blut- und Knochenmarkszellen. Die Vorbereitungen und dazu nötigen Untersuchungen, Analysen und Testungen liegen als medizinisch-technische Assistenz (m/w/d) auf Anordnung der Ärzte in ihrer Hand.

Schweinegrippe, EHEC, Hepatitis, HIV, Lungenentzündung, Salmonelleninfektion, Malaria ist fast täglich in den Medien zu finden.

Sie wollen die unterschiedlichsten Mikroben: Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten kennenlernen und erfahren, welche uns nützen und welche zu verschiedenen Krankheiten führen. Diese Erreger auf ganz verschiedenen Nährböden anzuzüchten, im Mikroskop zu erforschen, mit den unterschiedlichsten Methoden zu differenzieren und nach hilfreichen Medikamenten zu ihrer Bekämpfung zu suchen und diese auf ihre Wirksamkeit zu testen findet Ihr Interesse.

Herzinfarktenzyme, Blutzucker, Leberenzyme und viele, viele weitere Analysenergebnisse von Blut- und anderen Körperflüssigkeiten dienen dem behandelnden Arzt zur Diagnose von Krankheiten. Diese Untersuchungen werden in der Klinischen Chemie von der MTLA durchgeführt.

Alle Tätigkeiten der MTLA finden auf Anordnung von und in Zusammenarbeit mit Ärzten statt.

Die Ausbildung und die Tätigkeitsbereiche der MTLA umfassen im Wesentlichen die vier Hauptgebiete Klinische Chemie, Histologie, Hämatologie und Mikrobiologie. In der Ausbildung werden zusätzlich naturwissenschaftliche Fächer und Kenntnisse über den Aufbau und die Funktion des menschlichen Körpers, EDV, Dokumentation, Statistik, Fachenglisch, etc. unterrichtet.

Die Ausbildung dauert drei Jahre, beinhaltet theoretischen und praktischen Unterricht und eine praktische Ausbildung und schließt mit einer umfangreichen staatlichen Prüfung ab.

Weitere Hinweise zu Ausbildungsbeginn, Voraussetzung, Bewerbungsunterlagen und Tätigkeitsbereichen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie in der Broschüre der Akademie für Gesundheitsberufe und sind jederzeit telefonisch oder per E-Mail zu erfragen.

Nächster Ausbildungsbeginn:
1. September 2021

Bewerbungsfrist:
1. Juli 2021  

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Prüfung:
Die staatliche Prüfung am Ende der Ausbildung
umfasst einen praktischen, einen schriftlichen und
einen mündlichen Teil.

Voraussetzungen:
Fachoberschulreife

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • aktuelles Lichtbild
  • beglaubigte Kopie des Schulabgangszeugnisses
  • Zeugnis der 10. Klasse bzw.
    Endzensuren in den naturwissenschaftlichen Fächern
    ggf. weitere Abschlusszeugnisse
  • ggf. Kopie vom letzten Arbeitgeberzeugnis
  • Praktikumsnachweise


Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Ausbildung zur Fach-MTA
  • Leitende/r MTA
  • MTA in der Forschung
  • Lehrkraft an MTA-Schulen
  • Produktspezialist/in in der Industrie

Bewerbungen an:
bewerbung-akademie(at)muehlenkreiskliniken.de

oder postalisch
Akademie für Gesundheitsberufe
Schule für technische Assistenten in der Medizin
Johansenstraße 6
32423 Minden