Herzlich willkommen bei der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken!

Die Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken ist für den Ausbildungssektor in den Gesundheitsfachberufen sowie für die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken zuständig.

Über 30 Pädagogen bilden ca. 400 Auszubildende und Studierende in den unterschiedlichsten medizinischen/pflegerischen Berufen aus. Dazu zählen die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, zum Diätassistenten, zur Hebamme, zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten, zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten, zum Operationstechnischen Assistenten und zum Notfallsanitäter.

Unsere Lehrer koordinieren die praktische Ausbildung an allen MKK-Standorten und betreuen die enge Partnerschaft im Rahmen der Ausbildung mit anderen Kliniken und Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten im Kreis Minden-Lübbecke sowie bis ins benachbarte Niedersachsen.

Neben den genannten Berufsausbildungen können in der Akademie für Gesundheitsberufe Weiterbildungen im Bereich der Intensiv- und Anästhesiepflege, der pädiatrischen Intensiv- und Anästhesiepflege, des Operationsdienstes, der Praxisanleitung in Pflegeberufen sowie in der neurologischen Pflege absolviert werden.

Seit 2011 bietet die Akademie für Gesundheitsberufe in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld den dualen Modellstudiengang „Bachelor of Science (B.Sc.) in der Gesundheits- und Krankenpflege“ an. Jährlich zum Wintersemester bekommen 45 Studierende die Möglichkeit, dual den Berufsabschluss und den ersten akademischen Grad „Bachelor of Science“ in acht Semester zu erlangen. Die Studierenden werden in der Akademie, am Campus der Fachhochschule in Minden und an allen Klinikstandorten der Mühlenkreiskliniken ausgebildet.

Die Akademie für Gesundheitsberufe bietet zudem Fortbildungen für 250 Bedienstete im Rettungsdienst im Kreis Minden-Lübbecke an.

Unsere Arbeitsmaxime beruht darauf, gute und bewährte Ansätze in der Ausbildung zu verbessern und weiter zu entwickeln. Unser Bestreben ist es, sich auf die Veränderungen im Gesundheitswesen einzustellen und diese in die Aus-, Fort- und Weiterbildung einfließen zu lassen.

Ihr

Oliver Neuhaus
Direktor der Akademie für Gesundheitsberufe