Praxisanleiter*in

Weiterbildung zum / zur Praxisanleiter/in. Praxisanleiter*innen sind direkte Kontakt- personen für die Schülerinnen und Schüler zwischen dem praktischen Einsatzort und der Schule. Sie tragen im Wesentlichen dazu bei, die Verknüpfung des im Unterricht Gelernten mit den erforderlichen beruflichen Anforderungen herzustellen.

Die Praxisanleiter*innen sollen befähigt werden, Lernprozesse der SchülerInnen in der Pflegepraxis zu initiieren, zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Die Praxisanleiter*innen sollen die Ziele der Ausbildungsrichtlinien für die staatliche anerkannten Gesundheits- und Kranken- /Kinderkrankenpflege-/Altenpflegeschulen in NRW kennen lernen, um die Praxisanleitung entsprechend den curricularen Vorgaben der Schule durchzuführen und an der Vorgaben dieser Weiterentwicklung mitzuwirken.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang befähigt die „zukünftigen“ Praxisanleiter*innen die Anleitungssituationen in Zusammenarbeit mit den Bereichsteam zu planen, und die Auszubildenden in der Krankenpflege/ Kinderkrankenpflege/ Altenpflege während ihres praktischen Einsatzes auf der Station kompetent und partnerschaftlich zu begleiten.