23.08.2018

Auguste-Viktoria-Klinik gehört zu Deutschlands Top-Kliniken

Auszeichnung des Magazins Focus-Gesundheit

Das Team der Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie und der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie der Auguste-Viktoria-Klinik, Pflegedienstleiterin Janin Tacke (5.v.l.), Geschäftsführer Michael Winkler (6.v.r.), Direktor der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie Dr. Michael Vahldiek (2.v.r.) und Direktor der Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie Professor Dr. Christian Götze (1.v.l.).


Die Redaktion des Magazins Focus-Gesundheit hat die Auguste-Viktoria-Klinik (AVK) in Bad Oeynhausen unter die besten Kliniken Deutschlands gewählt. Basierend auf einer unabhängigen Datenerhebung wurden Fallzahlen, Behandlungsergebnisse, Komplikationsraten sowie wissenschaftliche Publikationen geprüft und bewertet. „Die Auszeichnung macht das hohe fachliche Niveau der Auguste-Viktoria-Klinik als orthopädisches Fachkrankenhaus deutlich“, sagt Geschäftsführer Michael Winkler, der gleich doppelten Grund zur Freude hat. Denn neben der AVK wurde auch die Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie von Focus-Gesundheit ausgezeichnet. Sie trägt zum wiederholten Male das Siegel „Top-Klinik“. Für Professor Dr. Christian Götze, Direktor der Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie und Ärztlicher Direktor der AVK, ist die Auszeichnung die fünfte in Folge. Seit 2014 gehören er und sein Team damit zu den von Focus empfohlenen Kliniken. „Ich freue mich, dass mein Team und ich erneut überzeugen konnten“, sagt Götze.

Zur Auguste-Viktoria-Klinik gehören die Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie und die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie. Patientinnen und Patienten werden vom künstlichen Gelenkersatz bis hin zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls versorgt. Der Erfahrungsschatz der 1913 gegründeten Klinik und das fachliche Wissen der Ärzte und Pflegefachkräfte zeichnen die Klinik aus. „Die Auguste-Viktoria-Klinik gehört zu den führenden orthopädischen Krankenhäusern. Patientinnen und Patienten aus ganz Deutschland kommen nach Bad Oeynhausen, um sich hier behandeln zu lassen“, sagt Michael Winkler. Als zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung ist die AVK außerdem auf endoprothetische Eingriffe, also den Einsatz von künstlichen Gelenken, spezialisiert. Die Zertifizierung bescheinigt, dass Eingriffe nach neuesten medizinischen Verfahren von besonders erfahrenen Ärzten durchgeführt werden. Die Leistungen werden regelmäßig überprüft, um so die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten.