MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

02.05.2019

Neuer Ausbildungsgang an der Akademie für Gesundheitsberufe

Leichterer Einstieg in den Pflegeberuf durch Ausbildung zum Assistenten

Akademiedirektor Oliver Neuhaus und die Pflegedirektorin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden Urte Abbate (links, erste Reihe) begrüßen die neuen Auszubildenden zum/zur geprüften Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/in. Der einjährige Ausbildungsgang soll den Einstieg in den Pflegeberuf erleichtern und wird an der Akademie für Gesundheitsberufe nun zum ersten Mal angeboten.


22 Auszubildende haben jetzt an der Akademie für Gesundheitsberufe in Minden ihre einjährige Ausbildung zum/zur geprüften Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/in begonnen. Die Ausbildung ist das neueste Angebot der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken in Minden.
Voraussetzungen für den Zugang zu dem Bildungsgang sind der Hauptschulabschluss, eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein. „Die neue Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten soll den beruflichen Einstieg in die Pflege erleichtern. Die klassische Pflegeausbildung wird immer komplexer und erfordert eine immer höhere Schulbildung. Das schließt viele Menschen aus, die nicht über die gesetzlichen schulischen Zugangsvoraussetzungen verfügen, obwohl sie menschlich und charakterlich sehr gut für den Pflegeberuf geeignet wären. Mit unserem neuen Angebot wollen wir diesen Interessenten den Weg hin zur klassischen dreijährigen Pflegeausbildung erleichtern. Den potentiellen Absolventen soll im Sinne der Durchlässigkeit bei gutem Abschluss der Weg in die dreijährige Pflegeausbildung ermöglicht werden“, sagt der Direktor der Akademie für Gesundheitsberufe Oliver Neuhaus. Selbstverständlich können die Absolventen aber auch mit ihrer einjährigen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten im Krankenhaus arbeiten.
Die theoretische Ausbildung umfasst 500 Unterrichtsstunden und beinhaltet die Themenbereiche Arbeits- und Beziehungsprozesse, Unterstützung bei Versorgung und Lebensgestaltung, Pflegen und Begleiten sowie Wahrnehmung und Reaktion auf Veränderungen des Gesundheitszustandes. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 1.100 Stunden und erfolgt in den Mühlenkreiskliniken, der ambulanten Versorgung und in weiteren kooperierenden Einsatzbereichen im örtlichen Umfeld der Akademie für Gesundheitsberufe.
Der nächste Kursus zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten/in beginnt im Mai 2020.  Fragen zu dem neuen Angebot beantwortet Akademiedirektor Oliver Neuhaus unter Telefon 0571/3883892071. Schriftliche Bewerbungen werden schon heute postalisch (Akademie für Gesundheitsberufe, Akademiedirektor Oliver Neuhaus, Johansenstraße 6, 32423 Minden) oder per E-Mail (akademie(at)muehlenkreiskliniken.de) angenommen.