MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Über die Klinik

„Breit aufgestellt und spezialisiert im Team“

Die Klinik für Allgemeinchirurgie umfasst die Chirurgie der Verdauungsorgane (Viszeralchirurgie), die Chirurgie des Brustkorbes und der Lungenerkrankungen (Thoraxchirurgie) sowie der Erkrankungen der hormonbildenden Drüsen (Endokrine Chirurgie). Als chirurgische Klinik des Universitätsklinikums Minden und als Maximalversorger der Region bilden wir in unserer Klinik das Gesamtspektrum der modernen Chirurgie unseres Fachbereiches in hoher Qualität mit aktuellster Technik ab.

Die Klinik ist umfassend aufgestellt. Jeder der Oberärzte hat eigene hochspezialisierte Schwerpunkte und ist gleichzeitig in der Lage die Operationen des gesamten Fachgebietes kompetent vorzunehmen. Diese Spezialisierung im Team verbinden wir mit dem „Hauptbehandlerkonzept“. In unserer Klinik wird jeder Patient durch einen der Oberärzte durchgehend begleitet.


Ein besonderer Schwerpunkt ist die Behandlung von Tumorerkrankungen. Da die Behandlung von Tumorerkrankungen in der modernen Medizin in einem umfassenden Netzwerk verschiedener Fachdisziplinen erfolgt, ist die Klinik wesentlicher Akteur in hochspezialisierten Tumorzentren für Tumoren des Verdauungssystems („Viszeralonkologisches Zentrum Minden“) und der Lunge („Lungenkrebszentrum Minden“) mit wöchentlichen Tumorkonferenzen, in denen die individuellen Therapiestrategien für jeden einzelnen Patienten festgelegt werden.

Neben der Chirurgie von Tumorerkrankungen ist die Klinik auf die operative Behandlung von Endokrinen Erkrankungen bei Erwachsenen und Kindern spezialisiert. So führen wir neben häufigen Schilddrüsenoperationen in großer Zahl die Eingriffe bei den meist gutartigen Tumoren der Nebenschilddrüsen und den ebenfalls meist gutartigen Tumoren der Nebenniere in unserer Klinik durch.

Neben der spezialisierten Chirurgie betätigt sich die Allgemeinchirurgische Klinik auch in der Chirurgie der häufigen Erkrankungen wie der sogenannten Blinddarmentzündung (Appendizitis), dem Gallensteinleiden oder verschiedenen Formen von Bauchwandbrüchen wie z.B. Leistenbrüchen und Narbenbrüchen.

„Große Schnitte, wo nötig – kleine Schnitte, wann immer sinnvoll möglich“

In allen Bereichen haben die minimalinvasiven Techniken („Schlüssellochchirurgie“) bei uns einen hohen Stellenwert. Dies gilt sowohl für die „kleinen Eingriffe“ wie z.B. die Blinddarm- und Gallenblasenoperation als auch für hochkomplexe „große Operationen“ bei Speiseröhrenkrebs, Darmkrebs oder Lungenkrebs.

Leistungsspektrum:

Oberer Gastrointestinaltrakt, gut- und bösartige Erkrankungen...

  • der Speiseröhre (i.d.R. minimalinvasiv assistiert, „Hybridösophagusresektion“)
  • des Magens (Magenkarzinomzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft)
  • der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinomzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft)
  • der Leber, der Gallenwege und der Gallenblase


Unterer Gastrointestinaltrakt, g
ut- und bösartige Erkrankungen...

  • des Dünndarms (z.B. Morbus Crohn und Colitis ulzerosa)
  • des Dickdarms (überwiegend in Schlüssellochtechnik, nach Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziertes „Darmkrebszentum Minden“)
  • des Enddarms (überwiegend in Schlüssellochtechnik, spezielle schließmuskelschonende Verfahren wie z.B. „TA-TME“, nach Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziertes „Darmkrebszentum Minden“)
  • des Darmausgangs / Anus (Proktologie, z.B. Hämorrhoiden, Enddarmvorfall etc.)
  • des Bauchfells (einschl. „HIPEC“)

 
Thoraxchirurgie, gut- und bösartige Erkrankungen...

  • des Lungenfells (einschl. „HITOC“)
  • der Lunge (einschließlich Laserchirurgie der Lunge und videoassistierte minimalinvasive Lungenkrebsoperationen, sogenannte VATS-Lobbektomie, herznahe Lungentumoroperationen)
  • Spontanpneumothorax

 
Endokrine Chirurgie, gut- und bösartige Erkrankungen... ´

  • der Schilddrüse
  • der Nebenschilddrüse („primärer HPT“ / „sekundärer HPT“)
  • Nebennierenchirurgie („Conn Adenom“, „M. Cusching“, „Phäochromozytom“, Nebennierenkarzinom)
  • Chirurgie des Endokrinen Pankreas („Insulinom“, „Gastrinom“)

 
Allgemeine Chirurgie

  • Alle Brüche der Bauchwand, offen und minimalinvasiv (Leistenbruch, Narbenbruch, Nabelbruch, Zwerchfellbruch, seltene Bauchwandbrüche)
  • Gallensteinleiden (normalerweise minimalinvasiv, Spezialtechnik ohne sichtbare Narben)
  • Chirurgie bei Entzündungen
  • Chirurgie beim Kind 

 
Ein Team erfahrener und hochqualifizierter Ärzte und Pflegender unterstützt durch hochmoderne Ausstattung eine optimale Behandlung auf höchstem Niveau, bei der auch die menschliche Zuwendung nicht zu kurz kommt.