MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Verschiedenes

Chirurgie von Hauttumoren

  • Probebiopsie zur Diagnosesicherung.
  • Entfernung und plastische Defektdeckung gutartiger Hauttumore. Weiterführende Diagnostik bösartiger Tumore und differenzierte Therapie mit plastischer Defektdeckung (ggf. in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Dermatologie)


Tränenwegschirurgie

  • Transnasale Rekonstruktion der Tränenwege bei postsaccalen Engstellen und wiederkehrenden Entzündungen.


Traumatologie

  • Diagnostik mittels Röntgen oder CT.
  • Versorgung von Schnitt- und Weichteilverletzungen.
  • Nasenbeinaufrichtung, Nasenseptumrekonstruktion, Jochbeinreposition, Orbitabodenrrekonstruktion (ggf. in Zusammenarbeit mit den Kollegen der MKG)


Stimmrehabilitation

  • Stimmtraining durch die Logopädie.
  • Sprechventilimplantation nach Kehlkopfentfernung der Modelle „Provox“ und „Phonax“ mit Rehabilitation durch die Logopädie.
  • Stimmbandaugmentation mit Kollagen oder phonochirurgische Thyroplastiken nach
  • Stimmbandresektionen oder Stimmbandlähmung.


Tumornachsorge

  • Nach einer bösartigen Tumorerkrankung ist nach abgeschlossener Therapie auf Grund möglicher Wiedererkrankungen eine engmaschige Nachsorge nötig. Dies geschieht in regelmäßigen Abständen in der Tumorsprechstunde (Termine unter Klinikleitung / Ambulanz) und in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen und zuweisenden HNO- Ärzte.