MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Halses und des Schlundes

Diagnostik:

  • Starre und flexible Endoskopie des Schlundes und des Kehlkopfes, sowie der Speiseröhre und des Trachealbaumes
  • Videostroboskopie
  • Schlafscreening
  • Sonographie der Halsweichteile und Speicheldrüsen
  • Röntgen-Breischluckuntersuchung
  • CT und MRT des Kopf-/Halsbereiches
  • MR-Angiographie, PET-CT, DSA der Kopf-/Halsgefäße

Therapie:

  • Adenotomie (Entfernung kindl. Polypen)
  • Tonsillektomie, Lasertonsillotomie (Mandelentfernung oder Verkleinerung)
  • Mikrolaryngoskopie zur Kehlkopf- und Schlundchirurgie (laserchirurgisch)
  • Laserchirurgische und offene Tumorentfernung im Kehlkopf- und Schlundbereich
  • Neckdissektion (Halsweichteilausräumung)
  • Entfernung von medialen und lateralen Halszysten
  • Entfernung von Speichelsteinen und Speicheldrüsen
  • Diagnostische Halslymphknotenentfernung
  • Uvulopalatopharyngoplastik (Gaumensegelraffung)
  • Phonochirurgie (Kollagenunterspritzung der Stimmlippen und Thyroplastik)
  • Zenkerdivertikel-Operation (endoskopisch mit Laser oder konventionell)