MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Behandlung von Tumoren der Hypophysenregion

Die etwa kirschkerngroße Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) liegt eingebettet in einer kleinen Knochengrube der vorderen Schädelbasis (Sella turcica) unter dem Zwischenhirn. Ihre Aufgabe besteht in der Steuerung verschiedener Botenstoffe (Hormone), die in das Blut abgegeben werden und an verschiedenen Stellen des Körpers unterschiedliche Funktionen regulieren (Verweis: Hormone der Hypophyse). 

Ein Teil des Zwischenhirnes, der sogenannte Hypothalamus beeinflusst wiederum die Aktionen der Hypophyse durch die Ausschüttung sogenannter Freisetzungs- oder Hemmungshormone und ist mit ihr durch den Hypophysenstiel verbunden. Somit kommt diesem System die zentrale Rolle bei der Verknüpfung des Nervensystems mit dem Hormonhaushalt zu.

Eine genauere Beschreibung des Themas können Sie hier herunterladen.