Über die Abteilung

Im Universitätsinstitut Zentrale Notaufnahme mit zwei leitenden Direktoren und einem festen ärztlichen Team werden im Johannes Wesling Klinikum Minden, als Haus der Maximalversorgung, täglich 24 Stunden alle Notfallpatienten versorgt. Bei Bedarf sind innerhalb kürzester Zeit alle im Haus vertretenen ärztlichen und pflegerischen Fachbereiche vor Ort. So wird sichergestellt, dass jeder Notfall adäquat und nach individuellem Behandlungskonzept versorgt werden kann.

Ein Tag und Nacht befeuerter Hubschrauberlandeplatz bietet die Möglichkeit jederzeit schwer verletzte Patienten aufzunehmen und einer qualitativ hochwertigen Versorgung zuzuführen.

Die Behandlungsreihenfolge ergibt sich nach der Dringlichkeit des Krankheitsbildes, ist klinikfachbereichsabhängig und erfolgt nach ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen. Diese Notfallbehandlung orientiert sich an den Richtlinien der Akutmedizin. Sie soll keinen Ersatz der hausärztlichen Sprechstunde darstellen.

Kontakte:
Schwesternstützpunkt:
Telefon: 0571 / 790-1400
Leitstelle L8: Telefon: 0571 / 790-1410 und -1411