Über die Abteilung

Die Versorgung der Patienten mit Medikamenten im Krankenhaus wird durch eine eigene Apotheke gewährleistet. Aus der Fülle der verfügbaren Arzneimittel wählt ein spezialisiertes Gremium aus Apothekern und Ärzten diejenigen aus, die für die Behandlung der Patienten im Rahmen ihres Krankenhausaufenthaltes notwendig und optimal wirksam sind. Die Arzneimittelvorräte auf den Stationen werden regelmäßig durch einen Apotheker auf einwandfreie Beschaffenheit und richtige Lagerbedingungen überwacht. Zugleich berät er zum richtigen Umgang mit den Medikamenten. Dies gewährleistet eine hohe Arzneimittelsicherheit. Daneben werden auch ganz spezielle, nur während des Klinikaufenthaltes notwendige Medikamente in der Apotheke hergestellt. Die Apotheke ist mit umfangreichen medizinischen Datenbanken ausgestattet und steht in speziellen Fällen auch den Patienten für alle Fragen rund um das Arzneimittel zur Verfügung.