Schultergelenkserkrankungen

Liebe Patientin, lieber Patient!
Sie haben Schmerzen in Ihrer Schulter und sind in Ihrer Bewegung eingeschränkt. Diese Beschwerden rauben Ihnen oftmals – im wahrsten Sinne des Wortes – den Nachtschlaf. Die Ursachen für Ihre Schulterproblematik können vielfältig sein. Mit dieser Patienteninformation möchten wir Sie aufklären und ermutigen, einen Schulterspezialisten aufzusuchen. In vielen Fällen können wir die Ursache Ihrer Beschwerden abklären und Ihnen sehr erfolgreiche Therapien anbieten.

Was verbirgt sich alles hinter dem Begriff „Schultergelenkserkrankungen“?
Häufig liegt die Ursache Ihrer Beschwerden in einem Schulterenge-Syndrom. Das bedeutet, dass der Raum zwischen dem Oberarmkopf und dem Schulterdach zu eng ist. Dadurch wird die zwischen diesen beiden knöchernen Strukturen  durchlaufende Sehnenplatte (Rotatorenmanschette) eingeengt und in der Folge geschädigt. Diese Schädigung kann bis zu einem Riss der Sehnenplatte führen.
Eine weitere Ursache ist ein Gelenkverschleiß im Schultergelenk selbst oder oftmals auch im Schultereckgelenk, dem Gelenk zwischen Schulterdach und Schlüsselbein. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Faktoren, wie z. B. Entzündungen oder Folgen von Schulterverletzungen, die zu Beschwerden im Schultergelenk führen können.

Wie kann man Ihnen helfen?
Gerade in einem frühen Stadium der Schultergelenksbeschwerden, insbesondere des Schulterenge-Syndroms (Impingement-Syndrom), können diese durch konservative Therapiemaßnahmen sehr erfolgreich behandelt werden.
Wenn die geschädigte Rotatorenmanschette bereits gerissen ist, hilft meist nur eine Operation. Auch bei einem fortgeschrittenen Verschleiß im Schulter- oder im Schultereckgelenk ist ein operativer Eingriff oftmals unumgänglich und gegebenenfalls muss ein künstliches Schultergelenk eingesetzt werden.
Letztlich kann nur die genaue Untersuchung und das persönliche Gespräch mit dem Arzt die Ursache Ihrer Beschwerden klären. Erst danach können wir die weitere Therapie mit Ihnen erörtern und festlegen.

Wie kann ich mein Schulterproblem abklären lassen?
Sie können telefonisch einen Termin in der Sprechstunde bei uns vereinbaren. Die Sprechstunde wird ausschließlich oberärztlich und chefärztlich durchgeführt. Ein besonderes Anliegen ist es uns, Ihnen Ihre Schulterproblematik zu erklären und alle Ihre Fragen bestmöglich zu beantworten.

Nähere Informationen