Wir stellen uns vor....

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bietet Ihnen an den Standorten Lübbecke und Rahden eine qualifizierte und differenzierte chirurgische Behandlung. Die stationäre und ambulante Versorgung erfolgt an beiden Standorten durch ein engagiertes Ärzte- und Pflegeteam unter der ärztlichen Leitung von Direktor Dr. med. Uwe Werner. Die umfassende chirurgische Versorgung nach neuesten medizinischen Erkenntnissen und Methoden sowie eine patientenorientierte Behandlung und Pflege stehen dabei im Mittelpunkt. 

Das Operationsspektrum der nach modernsten Gesichtspunkten ausgestatteten Klinik umfasst neben sämtlichen allgemeinchirurgischen Eingriffen, wie z. B.  der Versorgung von Leisten- und Bauchwand- brüchen, der Entfernung von Gallenblase,  Wurmfortsatz ("Blinddarm") oder Darmanteilen bei gutartigen Erkrankungen oder der Beseitigung von Abszessen der Körperoberfläche, nahezu alle Operationen der größeren Viszeralchirurgie (Organchirurgie) in der Bauchhöhle. Hierzu zählen insbesondere die onkologische (Tumor-)Chirurgie von Magen, Dünn- und Dickdarm sowie auch der Leber. Neben den konventionellen Operationsmethoden durch Eröffnung des Bauchraumes kommen hierbei auch verstärkt minimal-invasive OP-Techniken, die z. B. bei der Entfernung von Gallenblase und Wurmfortsatz sowie der Versorgung von Leisten- und Bauchwandbrüchen Standard sind und für die in der Klinik große Erfahrungen bestehen, zum Einsatz.

Eingriffe an endokrinen Organen wie der Schilddrüse, den Nebenschilddrüsen oder den Nebennieren, die nach neuesten Techniken und Erkenntnissen durchgeführt werden, bilden einen weiteren Schwerpunkt der operativen Tätigkeit. Des weiteren wird eine Vielzahl proktologischer Eingriffe (Chirurgie des Enddarmes, des Analkanales und des Afters) durchgeführt, wobei die Patienten in der klinikeigenen Sprechstunde umfassend betreut werden. Gefäßchirurgische Eingriffe wie z. B. die Anlage von Dialyse-Shunts, die Implantation von Portsystemen sowie die chirurgische Beseitigung von Krampfadern runden das breitgefächerte operative Spektrum der Klinik ab. Das Einsetzen von Herzschrittmachern oder die Durchführung von sogenannten Aggregat-Wechseln erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Innere Medizin am Standort Rahden. 

Ein ganz besonderes Engagement besteht in der umfassenden Betreuung und konservativen wie auch operativen Behandlung von stark übergewichtigen Patienten im Adipositaszentrum Ostwestfalen.

In der allgemeinchirurgischen Ambulanz und in der privaten Sprechstunde des Klinikdirektors wird neben der eingehenden Untersuchung und Beratung unserer Patienten, die gesamte erforderliche vor- und nachstationäre Diagnostik und Therapie durchgeführt. Hierzu stehen sowohl in der allgemeinen Sprechstunde als auch in den Spezialsprechstunden (Adipositaszentrum, Gefäßchirurgie, Proktologie) modernste Untersuchungsmethoden (u. a. Farbdopplerultraschall, Duplexverfahren, Sonographie / Endosonographie, Sphinkterdruckmessung) zur Verfügung, die durch die diagnostischen Möglichkeiten des Instituts für Diagnostische Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin der Mühlenkreiskliniken sowohl am jeweiligen Standort, als auch standortübergreifend umfassend ergänzt und erweitert werden. Kleinere ambulante Eingriffe können ebenfalls in der allgemeinchirurgischen Ambulanz durchgeführt werden.

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Lübbecke-Rahden
Virchowstraße 65
32312 Lübbecke

Dr. med. Uwe Werner
Direktor

Telefon: 05741 35-1400
Fax: 05741 35-2726
E-Mail: allgemeinchirurgie-luebbecke(at)muehlenkreiskliniken.de