Kinderurologie

Eine medizinisch begründete Beschneidung (Zirkumzision) führen wir ambulant durch.

Bei Kindern sollte ein Hodenhochstand innerhalb des ersten Lebensjahres, spätestens im zweiten Lebensjahr durchgeführt werden. Da in unserem Haus keine Kinderklinik besteht, können wir diese Operation ab 18 Lebensmonaten durchführen.

Eine schmerzhafte Verdrehung eines Hodens (Hodentorsion) ist ein Notfall, der innerhalb kürzester Zeit operiert werden sollte, weil sonst der betroffene Hoden Schaden nimmt. Die Schmerzen sind in der Regel sehr stark und treten sehr plötzlich ein. Meistens sind Kinder und Jugendliche betroffen, mit zunehmendem Alter tritt der Notfall seltener auf.