Veranstaltung

DBT-Infoveranstaltung

Was ist DBT?

Unter der dialektisch-behavioralen Therapie, kurz DBT, versteht man eine Form der kognitiven Verhaltenstherapie, die störungsspezifisch bei Persönlichkeitsstörungen insbesondere der Borderline Persönlichkeitsstörung angewandt wird und viele therapeutische Methoden vereint. Auch bei Menschen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) und Essstörungen hat sich die Therapiemethode als wirksam erwiesen.

Im DBT Behandlungskonzept werden Strategien entwickelt, um mit Gefühlen umzugehen und einen selbstbestimmten Alltag führen zu können.

Wer kann teilnehmen?

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung, PTBS oder Essstörungen.

Anmeldung

Anmeldung auf der Station 7 Ost:
05741/35474711 oder per E- Mail:
psychosomatik@muehlenkreiskliniken.de

oder in unserem Sekretariat:
05741 / 35 47 45 00

Datum:Dienstag, 10. Mai 2022
Uhrzeit:Von 17.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Medizinisches Zentrum für Seelische Gesundheit
Virchowstraße 65
32312 Lübbecke
Raum:Sozialzentrum
Eintritt: Kostenlos
Termin speichern
Klinikfinder