Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Besucherregelung (Stand 18.5.2020)

Die Mühlenkreiskliniken lockern die weitgehenden Besuchsbeschränkungen ab dem 19. Mai 2020. Unter strengen Hygienevorschriften sind dann Krankenbesuche wieder möglich. Die Besucher müssen sich registrieren und einem Gesundheitsscreening unterziehen.

Wir möchten Sie dringend bitten, das Formular auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen.
Dadurch verkürzen Sie die Wartezeit.
 

Hier finden Sie das Formular zum Gesundheitsscreening zum Download

Hier finden Sie die Hygieneunterweisung zum Download 

Wer hat ein Besuchsrecht?
Besuche dürfen nur von zwei im Vorfeld vom Patienten definierten Personen getätigt werden. Am Tag darf höchstens ein Besuch pro Patient stattfinden. Dieser ist auf maximal eine Stunde begrenzt.

Wann ist ein Besuch möglich?
Die tägliche Besuchszeit ist von 13 bis 18 Uhr - auch am Wochenende und an Feiertagen.

Warum sind die Besuche weiter beschränkt?
Die Corona-Pandemie steht am Anfang; nicht am Ende. Die Gefahr durch das Virus ist nach wie vor hoch; insbesondere für immungeschwächte Menschen wie in einem Krankenhaus.. Daher ist es notwendig, die Zahl der Personen auf den Stationen und in den Krankenzimmern auf ein Minimum zu reduzieren. Deshalb sind leider weiterhin Einschränkungen notwendig

Muss ich mich anmelden?
Eine telefonische Anmeldung ist im Krankenhaus Lübbecke und im Medizinischen Zentrum für Seelische Gesundheit notwendig. Besuchstermine werden unter der Rufnummer 05741/350 vergeben. In den anderen Häusern ist vorab keine Anmeldung notwendig.

Warum darf ich nur eine Stunde bleiben?
Um möglichst vielen Personen einen Besuch zu ermöglichen, bitten wir Sie, Ihren Besuch zeitlich auf eine Stunde zu beschränken.      

Warum muss ich eine Maske tragen?
Um Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, muss während des gesamten Besuchs eine Maske getragen werden.

Warum kann ich nicht meine mitgebrachte Maske tragen?
Um einen optimalen Schutz zu bieten, müssen Masken mindestens täglich getauscht (bei Einmalmasken) oder bei 60 Grad gewaschen werden. Ältere Masken bzw. hygienisch unsaubere Masken stellen sogar ein erhöhtes Infektionsrisiko dar. Um sicherzustellen, dass die Maske hygienisch sauber ist, erhalten Sie von den Mühlenkreiskliniken am Eingang kostenfrei eine frische Maske gestellt.

Warum darf ich keine Handschuhe tragen?
Die meisten Handschuhe schützen nicht vor Viren. Außerdem werden von Laien beim Tragen von Handschuhen oft Fehler gemacht. Durch Handschuhe wird die Verbreitung von Viren oft sogar beschleunigt.

Warum muss ich eine Selbstauskunft ausfüllen?
Dadurch stellen wir sicher, dass Sie nicht erkrankt sind. Das Gesundheitsscreening ist eine Vorgabe des Gesetzgebers.

Warum wird meine Adresse erfasst?
Falls es zu Infektionen kommt, können so Infektionsketten besser und schneller zurückverfolgt werden.  

Was passiert mit meinen Daten?
Wir heben die Selbstauskunft sowie Ihre Kontaktdaten für vier Wochen auf. Danach werden alle Daten vernichtet.

Warum wird mir vor einem Besuch Fieber gemessen?
Fieber ist ein sehr häufiges Symptom bei Covid19. Deswegen messen wir bei jedem Besucher mit einem kontaktlosen Fieberthermometer die Körpertemperatur. 

Gelten die Regelungen für alle Stationen?
Nein. Auf den Isolierstationen ist grundsätzlich kein Besuch möglich. Auf den Intensivstationen sind individuelle Besuchsregelungen möglich. Bitte wenden Sie sich an die Stationsleitung.  

Sind Ausnahmen von den Besuchsregelungen möglich?
Ja. Es gelten weiterhin die Ausnahmen für werdende Mütter vor, während und nach der Geburt (eine Begleitperson/Besuch zulässig), bei Kindern im Elki (ein Elternteil zulässig ohne zeitliche Beschränkung) sowie in medizinischen Ausnahmefällen. Darüber entscheidet der behandelnde Arzt.    

 


Stand 18.05.2020