Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Die Mühlenkreiskliniken (AöR) suchen für die Abteilung Zentraleinkauf befristet auf zwei Jahre im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum 1. Mai 2021 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Einkäufer*in (m/w/d)

befristet auf zwei Jahre

IHRE AUFGABEN:

  • Vorbereitung von formellen Ausschreibungsverfahren
  • Führung von Vertrags- und Preisverhandlungen mit Lieferanten
  • Eigenständige Durchführung von Analysen und Realisierung von Kostensenkungspotenzialen bei Lieferanten in Bezug auf Preis, Kosten und Kapitalbindung
  • Analyse der Beschaffungsmärkte und Erschließung alternativer Lieferquellen
  • Abwicklung von operativen Beschaffungsvorgängen
  • Kontrolle und Pflege von Stammdaten

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium im Bereich BWL, oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Einschlägige Berufserfahrung als Einkäufer*in (m/w/d)
  • Kenntnisse im Vertragsrecht und Vergaberecht sowie im Umgang mit Warenwirtschaftssystemen (idealerweise Amor 3 und SAP)
  • Sehr gute Kenntnisse in den Microsoft-Office-Programmen
  • Teamgeist, sicheres Auftreten und eigenständiges Handeln
  • Gutes Kommunikationsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift

UNSER ANGEBOT:

  • Eine spannende, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung je nach Ausbildung und Qualifikation bis zu EG 9 TVöD K, mit den attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 14. März 2021 an:
bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen Oliver Wietek, Abteilungsleiter Zentraleinkauf,
unter der Telefonnummer 05 71 / 790 24 00 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden.