Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Die Mühlenkreiskliniken suchen für die Intermediate-Care (Überwachung) und die Notaufnahme am Krankenhaus Rahden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger*innen (m/w/d)

IHRE AUFGABEN:

  • Übernahme pflegerischer Aufgaben im gesamten Spektrum, von der Aufnahmeanamnese der Patient*innen über die Versorgung bis hin zur Entlassung oder Überleitung in eine weiterführende Pflegeeinrichtung
  • Versorgung der Ambulanz erfolgt über die Station

IHR PROFIL:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*zur Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in (m/w/d) oder Pflegefachfrau*Pflegefachmann (m/w/d) Erfahrung im Intensiv- oder Überwachungsbereich oder im Ambulanzbetrieb vorteilhaft
  • Zusatzqualifikation „Notfallpflege“ wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Fachliche und soziale Kompetenz sowie Qualitätsbewusstsein, Organisationsgeschick und wirtschaftliches Verständnis
  • Motivation und Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Souveränes, empathisches Auftreten gegenüber unseren Patien*tinnen
  • Zielorientierter Arbeitsstil sowie Kommunikations- und Durch-setzungsvermögen
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Fortbildung

UNSER ANGEBOT:

  • Ein vielseitiges Aufgabengebiet
  • Ein sympathisches und kollegiales Team 
  • Externe und interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung (EG P8/P9), mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung  an:
bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen Jörg Klasing, Pflegedienstleitung, unter der Telefonnummer 05 71 / 7 90 10 02 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden.