Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Die Mühlenkreiskliniken suchen für die Auguste-Viktoria-Klinik in Bad Oeynhausen – ein hoch spezialisiertes orthopädisches Fachkrankenhaus mit 104 Planbetten und mehr als 200 Mitarbeitenden, das sich in die Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie mit zertifiziertem Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung und in die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie gliedert – für den Bereich der Technischen Orthopädie zur Unterstützung der Werkstattleitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Kauffrau/Kaufmann (m/w/d)

im Gesundheitswesen Schwerpunkt Orthopädietechnik und Sanitätshaus

IHRE AUFGABEN:

  • Erstellung von Kostenvoranschlägen
  • Koordinierung des Krankenkassen-Vertragswesens
  • Marketing und Preiskalkulation
  • Dokumentenpflege im QM-System
  • Koordinierung des Lagerprogramms
  • Büroorganisation
  • Telefonische Auftragsannahme und Terminkoordinierung
  • Rechnungsbearbeitung

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen, vorzugsweise mit Kenntnissen im Waren- und Leistungsangebot eines Sanitätshauses/der technischen Orthopädie
  • Kenntnisse im Vertrags- und Abrechnungswesen im Bereich der Hilfsmittelversorgung
  • Sicherer Umgang mit den üblichen MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook usw.)
  • Freundlicher und sicherer Umgang mit Kundinnen und Kunden, Lieferantinnen und Lieferanten sowie Teamgeist und selbstständige Arbeitsweise

UNSER ANGEBOT:

  • Ein engagiertes Team
  • Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen
  • Eine Vergütung gemäß EG 7 TVöD, mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen Ralf Torunski, Leiter Technische Orthopädie,
unter der Telefonnummer 0 57 31 / 2 47 21 50 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden.