Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Die Mühlenkreiskliniken suchen für die Intermediate-Care (Überwachung) und die Notaufnahme am Krankenhaus Rahden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Pflegerische Stationsleitung (m/w/d)

IHRE AUFGABEN:

  • Führung, fachliche Leitung und Organisation der Ihnen übertragenen Stationen im Sinne der Gesamtzielsetzung des Unternehmens
  • Zielorientierte Personaleinsatzplanung unter Berücksichtigung der Stationserfordernisse sowie der gesetzlichen, tariflichen und betrieblichen Vorgaben
  • Übernahme der Prozessverantwortung und -steuerung
  • Proaktive Förderung des pflegerischen Wissensstandes der Beschäftigten, praktische Anleitung von neuen Mitarbeitenden
  • Gestaltung und Optimierung von Organisationsabläufen
  • Zusätzliche Versorgung der Ambulanz

IHR PROFIL:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*zur Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) mit fundierten Berufskenntnissen
  • Abgeschlossener Lehrgang zur Leitung einer Station oder Bereitschaft, den Lehrgang zu absolvieren
  • Berufserfahrung im Intensiv- oder Überwachungsbereich oder die Zusatzqualifikation „Notfallpflege“ wünschenswert
  • Engagierte, kooperative und motivierte Persönlichkeit mit teamorientierten Führungsqualitäten
  • Organisationsgeschick und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Berufsgruppen

UNSER ANGEBOT:

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld
  • Ein sympathisches und kollegiales Team
  • Externe und interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine Vergütung nach der EG P13 TVöD-K sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung  an:
bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen Jörg Klasing, Pflegedienstleitung, unter der Telefonnummer 05 71 / 7 90 10 02 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden.