Bachelor of Science in der Pflegewissenschaft

Pflege wird immer professioneller. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile auch einen dualen Studiengang Pflegewissenschaften mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.). Die Absolventen haben neben dem akademischen Abschluss auch einen normalen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpflegefachkraft. Der Studiengang wird unter anderem von der Akademie für Gesundheitsberufe in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld angeboten.   

Der duale Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege verbindet wissenschaftliches Denken und eine praxisnahe Berufsausbildung im vielfältigen Arbeitsfeld der Pflege. Die Pflege und Begleitung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Bedürfnissen ist eine verantwortungsvolle und komplexe Aufgabe, die professionelles Handeln erfordert. Um den wachsenden Qualifikationsanforderungen an den Beruf gerecht zu werden, ist ein Studium mit einem akademischen Abschluss im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege die richtige Wahl.

Der Bachelorabschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege befähigt, die Herausforderungen des heutigen und zukünftigen Gesundheitswesens zu meistern und vermittelt das notwendige praktische und wissenschaftliche Wissen, um Prozesse zu analysieren, Konzepte zu entwickeln und Lösungen umzusetzen. Der Studiengang eröffnet viele Möglichkeiten der individuellen Karriereplanung innerhalb der Pflegeberufe aber auch eine interessante und zukunftssichere Berufswahl. Die Absolventen und Absolventinnen sind nach Studienabschluss qualifiziert, besondere Aufgaben im Stationsteam und in der Patientenversorgung wahrzunehmen oder sie können sich unmittelbar nach dem Bachelorabschluss oder auch später für einen Masterstudiengang entscheiden.