Assistenzarzt*-ärztin (m/w/d) in Weiterbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Mühlenkreiskliniken suchen für die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Lübbecke zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Das Krankenhaus Lübbecke ist mit 459 Betten der zweitgrößte Standort der Mühlenkreiskliniken AöRmit fünf Kliniken (Zentrum für Innere Medizin mit Gastroenterologie, Kardiologie und Pneumologie, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik für Urologie, Kinderurologie und Operative Uro-Onkologie), einem Institut für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin und dem Medizinischen Zentrum für Seelische Gesundheit (Psychiatrie und Psychosomatik). Das Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum, das Zentrum für Seelische Gesundheit ist Universitätsklinikum.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädieversorgt im Rahmen der erweiterten Regelversorgung jährlich ca. 1.700 Patienten*innen stationär und ca. 11.800 Patienten*innen ambulant. In der Abteilung werden jährlich ca. 1.400 Operationen mit kontinuierlich steigender Tendenz durchgeführt.

Die Weiterbildungsermächtigung beträgt im Schwerpunkt Orthopädie und Unfallchirurgie 36 Monate, im Bereich Basisweiterbildung Chirurgie 24 Monate und im Bereich Spezielle Unfallchirurgie 24 Monate.

Die Klinik belegt 48 Betten, davon 2 Betten auf der interdisziplinären Intensivstation. Es besteht eine umfangreiche D-Arzt-Ambulanz. Das Haus ist zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen, als Lokales Traumazentrum und als Endoprothesenzentrum zertifiziert.

Das Spektrum der Klinik umfasst die gesamte Unfallchirurgie inklusive Frakturversorgung an der Wirbelsäule und am Becken, Endoprothetik Hüfte, Knie und Schulter, Handchirurgie, Sportorthopädie mit Arthroskopie aller großen Gelenke, außer Hüfte.

 

Ihre Aufgaben

  • Stationsarbeit und operative Tätigkeit abhängig vom Ausbildungsstand
  • Patient*innenversorgung in der Notaufnahme und der Sprechstunde
  • Teilnahme am Notarztdienst ist möglich

Ihr Profil

  • Approbation als Arzt*Ärztin zwingend erforderlich
  • Angemessenes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • Engagement in der Patient*innenversorgung
  • Teamgeist, Freude am interdisziplinären Austausch, Kollegialität

Unser Angebot

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem Team auf Augenhöhe
  • Fachliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie professionelle Unterstützung bei der beruflichen Weiterentwicklung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Kindertagesstätte in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus
  • Eine den Aufgaben und der jeweiligen Ausbildung entsprechende Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement,
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Dr. Christian Jäger unter der Telefonnummer 0 57 41 / 35 15  00 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden

Onlinebewerbung

Klinikfinder