Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d) oder Psycholog*in (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung in Teilzeit (50 Prozent)

Die Mühlenkreiskliniken suchen im Krankenhaus Bad Oeynhausen für das Team der Sektion Schmerzmedizin als Teil des Instituts für Anästhesiologie und Intensivmedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Die Sektion Schmerzmedizin bietet Patientinnen und Patienten mit akuten, subakuten und chronischen Schmerzen die Möglichkeit der ambulanten und stationären Therapie. Ein Schwerpunkt der Abteilung ist die stationäre Behandlung von Patientinnen und Patienten mit hochchronifizierten Schmerzen in einem multimodalen Setting. Einen wichtigen Bestandteil dieser Behandlung stellt die Psychotherapie dar.

Ihre Aufgaben

  • Multimodale stationäre Schmerztherapie (derzeit acht Patientinnen und Patienten in festen Gruppen)
  • Leiten von psychoedukativen Gruppen
  • Führen von Einzelgesprächen
  • Psychologische Diagnostik
  • Enge Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen

Ihr Profil

  • Psychologische*r Psychotherapeut*in oder Dipl.-Psycholog*in/ Master of Science in Weiterbildung zur*zum Psychologischen Psychotherapeut*in
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft
  • Freude am Arbeiten im Team
  • Ziel- und Lösungsorientierung
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement

Unser Angebot

  • Interessanter Arbeitsplatz mit Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Möglichkeit, an der Weiterentwicklung und Evaluation eines zukunftsweisenden Therapieprojektes mitzuarbeiten
  • Kollegiales Arbeitsklima mit geregelten Arbeitszeiten
  • Breites Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD-K/VKA

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

bewerbung(at)muehlenkreiskliniken.de
oder Mühlenkreiskliniken AöR, Bewerbermanagement,
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden

Bei Rückfragen steht Ihnen Ines Hufnagel, Sektionsleitung Schmerzmedizin, unter der Telefonnummer 0 57 31 77 14 80 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten werden im Interesse der beruflichen Gleichstellung bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen des Gesetzes über Teilzeitarbeit kann diese Stelle auch als Teilzeitarbeitsplatz angeboten werden

Onlinebewerbung

Newsletter
Klinikfinder