31.01.2018

6. Interdisziplinärer Workshop NSCLC

Update EGFR-TKI´s, Highlights thorakale Tumoren vom ESMO und WCLC 2017, moderne Strahlentherapie

Wann? Mittwoch, den 31. Januar 2018
Wo? Hörsaal 1, Campusgebäude, Johannes Wesling Klinkum Minden,
Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden
Beginn? 17.15 Uhr
Ende? ca. 19.30 Uhr


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bereits zum 6. Mal darf ich Sie zum interdisziplinären Workshop zum Thema NSCLC nach Minden einladen.

Im vergangenen Jahr wurde die Veranstaltung im neuen Campusgebäude erstmals im größeren Rahmen mit mehreren Referenten durchgeführt. Die Rückmeldungen waren derart gut, dass ich das Konzept in 2018 mit anderen Schwerpunkten fortsetzen möchte.

Nach einem Update zum Thema EGFR-TKI´s wird Herr Dr. Overbeck aus Göttingen die Highlights des vergangenen Jahres bei den thorakalen Tumoren vorstellen, unter besonderer Berücksichtigung der erst kurz zurückliegenden Kongresse ESMO und WCLC 2017.

Abschließend berichtet Herr Dr. Baumann aus Kiel über Standards und aktuelle Entwicklungen in der Radioonkologie, insbesondere über stereotaktische Bestrahlung und CyberKnife-Therapie sowie über Möglichkeiten der Partikeltherapie (Protonenbestrahlung).

Ich würde mich sehr freuen, Sie wieder zahlreich zu diesem interessanten Workshop am 31. Januar 2018 im Mindener Klinikum begrüßen zu dürfen.

Dr. med. Parvis Sadjadian
Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie, Hämostaseologie und Palliativmedizin, Johannes Wesling Klinikum Minden


Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es wird allerdings um Anmeldung per Fon, Fax oder E-Mail gebeten.


Zertifizierung

Eine Zertifizierung ist im Rahmen der ärztlichen Fortbildung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt und mit 2 Punkten anrechenbar.


Programm

17.15 – 17.20 Uhr
Begrüßung
Dr. med. Parvis Sadjadian


17.20 – 17.45 Uhr
Update EGFR-TKI´s – Was gab es Neues in 2017?
Dr. med. Parvis Sadjadian


17.45 – 18.20 Uhr
Highlights vom ESMO 2017 und WCLC 2017
Dr. med. Tobias Overbeck


18.20 – 19.05 Uhr
Strahl statt Stahl? – Update über die stereotaktisch ablative Radiotherapie
Dr. med. René Baumann


19.05 – 19.10 Uhr
Schlusswort
Prof. Dr. med. Martin Griesshammer


19.00 – 19.30 Uhr
Imbiss und Gelegenheit zu weiterführenden Gesprächen


Referenten

Dr. med. Tobias Overbeck
Oberarzt der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen

Die Universitätsmedizin Göttingen ist ein DKG-zertifiziertes Lungenkrebs-Zentrum und Onkologisches Zentrum. Dr. Overbeck vertritt die ambulante Onkologie mit dem Schwerpunkt Thorakale Tumoren.


Dr. med. René Baumann
Oberarzt der Klinik für Radioonkologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Kiel

Die Klinik für Strahlentherapie am UKSH gehört zu größten Strahlentherapieeinrichtungen des Landes und bietet das gesamte Behandlungsspektrum inklusive medikamentöser Tumortherapie an. Dr. Baumann arbeitet zusätzlich in Güstrow am CyberKnife Zentrum Saphir Norddeutschland.


Prof. Dr. med. Martin Griesshammer
Direktor der Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie, Hämostaseologie und Palliativmedizin, Johannes Wesling Klinikum Minden


Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Parvis Sadjadian
Oberarzt der Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie, Hämostaseologie und Palliativmedizin
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Str. 1
32429 Minden


Sponsoren

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Unternehmen Roche (2.000 Euro), Boehringer Ingelheim (1.500 Euro) und Bristol-Meyers Squibb (1.500 Euro) statt. (Stand bei Drucklegung)