Notfall
16.05.2018

Der posttraumatische Schmerz

URSACHE · HERAUSFORDERUNG · BEHANDLUNG

Wann:    Mittwoch, 16. Mai 2018, 15.00 Uhr
Wo:        Hörsaal I, Campusgebäude, Johannes Wesling Klinkum Minden

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach epidemiologischen Daten ist ein operativer Eingriff die zweithäufigste Ursache für behandlungsbedürftige Schmerzen. Nicht zu Unrecht haben die meisten Patienten mehr Angst vor postoperativen Schmerzen als vor der Narkose. Somit stellt die Behandlung posttraumatischer Schmerzen im Rehamanagement eine große Herausforderung dar. Die Ursachen dazu können sehr vielseitig sein. Eine adäquate Schmerztherapie ist eine wesentliche Voraussetzung für eine rasche Genesung und kann das postoperative Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko reduzieren. Die Schmerzbehandlung verbessert zudem die Lebensqualität des Patienten und kann die Heilungschancen erhöhen, sowie die Behandlungsdauer verkürzen. Im Rahmen dieses Symposiums werden Ihnen die Referenten zu verschiedenen Bereichen des posttraumatischen Schmerzes Ursachen und Behandlungsoptionen darstellen.

 

Wir würden uns über Ihr Kommen freuen.

 

Prof. Dr. Johannes Zeichen      Dr. Andreas Dietrich

Programmablauf

15.00 – 15.10 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Johannes Zeichen

15.10 – 15.30 Uhr
Ist chirurgisch wirklich alles ok?
Ulrich Grünwald

15.30 – 16.15 Uhr
Steckt denn wohl noch mehr dahinter?
Tut vielleicht die Seele weh?
Dr. Hans-Heinrich Walk

16.15 – 16.45 Uhr
Pause

16.45 – 17.15 Uhr
Wenn Tabletten nicht mehr helfen
Dr. Sunil Jagoda

17.15 – 17.45 Uhr
Alternative Techniken
Dr. Meinolf Stuhldreier

17.45 – 18.30 Uhr
Ist „Reha“ immer die richtige Lösung?
Dr. Andreas Dietrich

18.30 – 19.00 Uhr
Diskussion

Referenten
Dr. Andreas Dietrich
Chefarzt der Klinik für Integrative Rehabilitation, Unfallkrankenhaus Berlin

Ulrich Grünwald
Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie Johannes Wesling Klinikum Minden

Dr. Sunil Jagoda
Leitender Oberarzt des Universitätsinstitut für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, Johannes Wesling Klinikum Minden

Dr. Meinolf Stuhldreier
Leitender Arzt der Fachklinik für orthopädische, traumatologische, rheumatologische und geriatrische Rehabilitation, Weserland-Klinik Bad Hopfenberg

Dr. Hans-Heinrich Walk
Facharzt für Neurologie, Klinik am Rosengarten, Bad Oeynhausen

Prof. Dr. Johannes Zeichen
Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie, Johannes Wesling Klinikum Minden