Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

20.10.2018

Gipskurs untere Extremität

Eine Fachveranstaltung der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie

Thema?
Gipskurs untere Extremität

Wann?
Samstag, 20.Oktober 2018
von 9.00 bis 14.00 Uhr

Wo?
Hörsaal
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Anmeldung?
Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, möchten wir
Sie bitten, sich bis spätestens bis zum 15. Oktober 2018
bei Frau Jacholke anzumelden unter:
Telefon: 0571 / 790 - 27 71
E-Mail: petra.jacholke@muehlenkreiskliniken.de

Veranstalter?
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie

Sponsor?
Wir danken der Firma BSN medical GmbH für die Unterstützung
durch einen Referenten und die Bereitstellung der Materialien.


LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,
LIEBE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER,

in der Notaufnahme und nach Operationen sollen
Pflegekräfte, medizinische Fachangestellte und auch
Assistenzärztinnen und -ärzte in der Lage sein,
Gipsverbände anzulegen.
Wir möchten Ihnen im Rahmen einer erstmaligen kostenlosen
Schulung Tipps und Tricks bei der Anwendung
der Gipsverbände zeigen. Vielleicht können Sie bei den
praktischen Anwendungen Informationen bekommen,
die Ihren Arbeitsalltag erleichtern und die Arbeitsqualität
steigern. Der Schwerpunkt der Schulung soll die untere Extremität sein.
Diese Fortbildung ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der Zentralen Notaufnahmen, für OP-Personal und für
Assistenzärztinnen und Assistenzärzte gedacht.
Wir würden uns über Ihr Kommen freuen.

Prof. Dr. Johannes Zeichen
(Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie)

Said Chotta
(Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie)

Jens Krümpelbeck
(Pflegeleitung der Zentralen Notaufnahme)


Programm?

9.00 Uhr
Vorstellungsrunde und Begrüßung der Teilnehmer


9.15 – 10.00 Uhr
Anatomie/Physiologie des Sprunggelenkes und
theoretische Grundlagen zur Materialkunde
M. Fleck (Medizinprodukteberater/
Anwendungstechniker BSN medical)


10.00 – 10.15 Uhr
Pause und Umziehzeit


10.15 – 11.30 Uhr
1. Teil: Praktische Übungen unter Anleitung
zu verschiedenen Anwendungs- und
Versorgungstechniken (Weißgips und Cast)


11.30 – 12.00 Uhr
Pause mit Imbiss und Kaffee


12.00 – 13.45 Uhr
2. Teil: Praktische Übungen unter Anleitung
zu verschiedenen Anwendungs- und
Versorgungstechniken (Weißgips und Cast)


13.45 Uhr
Abschluss mit Feedbackrunde


14.00 Uhr
Ende der Veranstaltung