Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

23.02.2019

Sporttrauma Minden „Faszination Handball“

Samstag, 23. Februar 2019, Kampa-Halle Minden

„Der Sport ist ein sehr vernünftiger Versuch des modernen Zivilisationsmenschen, sich die Strapaze künstlich zu verschaffen.“ P. Bamm (1897 bis 1975)

 

Vom 10. bis zum 27. Januar 2019 fand die 26. Handballweltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark statt. Für etliche Spieler war sie jedoch bereits frühzeitig aufgrund einer Verletzung beendet. Nach statistischen Untersuchungen sind die häufigsten Verletzungsregionen beim Handball das Knie- und Sprunggelenk. In der Saison 2016/17 entfielen rund 14 Prozent der Verletzungen im Profi-Handball auf das Kniegelenk und fast ebenso viele Verletzungen auf das Sprunggelenk.Im Rahmen des diesjährigen Sporttraumasymposiums werden verschiedene Themenbereiche dargestellt. Anerkannte Experten werden Ihnen den aktuellen Stand der Diagnostik und Therapie präsentieren. Welches Vorgehen ist bei Muskelverletzungen sinnvoll? Welche Möglichkeiten bietet die Stoßwellen- und Flossing-Behandlung? Was gibt es Neues bei Kreuzband- und Sprunggelenkverletzungen?Sowohl für Leistungssportler als auch für Sportler im Allgemeinen ist es wichtig, eine „Sport-Life-Balance“ zu haben. Es ist mir eine besondere Freude, dass Professor Kurt Steuer, seit 16 Jahren Mannschaftsarzt der deutschen Nationalmannschaft, darüber referiert und wertvolle Tipps gibt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn das Programm für Sie interessant ist und Sie am 23. Februar 2019 Zeit haben, nach Minden zu kommen.

Prof. Dr. Johannes Zeichen
Direktor der Klinik für Unfallchirurgie
und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie
Johannes Wesling Klinikum Minden


Programm


8.30 Uhr
Akkreditierung


9.00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Johannes Zeichen
Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie,
spezielle Unfallchirurgie, Johannes Wesling Klinikum Minden


9.15 Uhr
Block I – Muskeln und Sehnen
Ultraschall vs. NMR
Moritz Müller MsC
Physiotherapeut, Manualtherapeut,
Inhaber „Die Müllers Reha&Fitness“,
Trainer SonoSkills Germany, Bopfingen

Muskelläsion – state oft the art
Dr. Hans Olaf Baack
Facharzt Chirurgie, ehemaliger Oberarzt Sportorthopädie
Olympiastützpunkt Bayern, lizenzierter Gutachter,
ehemaliger Mannschaftsarzt EHC Bayreuth Eishockey und
HASPO Bayreuth Handball, Ringarzt, Inhaber Orthopädie
Lokstedt, Hamburg

Nur mal umgeknickt: Die Sprunggelenksregion
im Hochleistungssport 
Dr. Jörg Pöhlmann
Facharzt Orthopädie, Mannschaftsarzt GWD Minden
Handball-Bundesliga, Inhaber Praxis Pöhlmann, Minden


10.00 Uhr
Block II – Konservative Behandlungskonzepte
Stoßwelle und ihre Möglichkeiten
Volker Auler
Chiropraktiker, Physiotherapeut, Inhaber Praxis Auler, Kirchberg

Prävention im Sport – Was kann, was darf, was muss?
Dr. Sascha Kluge
Facharzt für Unfallchirurgie, Orthopädie, leitender Oberarzt,
Zentrum für Rehabilitationsmedizin/Sportmedizin,
BG-Klinikum, Hamburg

Flossing – Sinn oder Wahnsinn?
René Richter
Physiotherapeut der American Football Jugendmannschaft,
Inhaber Praxis am Park, Grevenbroich


11.00 – 11.15 Uhr
Pause


11.15 Uhr
Block III – Gelenke und Knochen
Kreuzband, Knie und andere Katastrophen
Dr. Caspar Grim
Leitender Oberarzt Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie,
Jugend-Olympia-Arzt 2014, Klinikum Osnabrück, Osnabrück

OSG – auf einen Sprung ins Update
Ulrich Grünwald
Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie,
spezielle Unfallchirurgie, Johannes Wesling Klinikum Minden
Verbandsarzt des AFVD/AFCVNRW

„Dein Rückenretter bist Du selbst“ – 
Eigenübungen
gegen akuten Rückenschmerz
Dr. Matthias Soyka
Facharzt Orthopädie, Autor von Fachliteratur,
Inhaber MVZ Bergedorf, Hamburg-Bergedorf


12.15 Uhr
Mittagspause


13.15 Uhr
Block IV – Berufspolitik
Stoßwelle – Ein Fall für den Arzt oder den Physiotherapeuten?
Sergej Thiele
Facharzt Orthopädie, Chimanos – MVZ, Berlin
vs. Volker Auler
Chiropraktiker, Physiotherapeut, Inhaber Praxis Auler, Kirchberg

Special lecture: „Sport-life-balance“ und Tipps und Tricks bei der Behandlung von Profisportlern im Handball 
(Rückblick Handball WM 2019)
Prof. Kurt Steuer
Chefarzt Unfall- und Gelenkchirurgie, Teamarzt Deutsche
Handballnationalmannschaft, Waldkrankenhaus, Bonn


15.15 Uhr
Block V – Workshops
Stoßwelle
Volker Auler
Chiropraktiker, Physiotherapeut, Inhaber Praxis Auler, Kirchberg

Flossing
René Richter
Physiotherapeut der American Football Jugendmannschaft,
Inhaber Praxis am Park, Grevenbroich

Anti Gravity – schwerelos laufen 
Dr. Cornelia van Hauten
Oberärztin Orthopädie, Unfallchirurgie, Luisenhospital, Aachen


16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung


Wissenschaftliche Leitung
Direktor Prof. Dr. Johannes Zeichen
Oberarzt Ulrich Grünwald
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle
Unfallchirurgie, Johannes Wesling Klinikum Minden

Kontakt
Kretschmann&Kretschmann Industrieberatung UG
Bahnhofstraße 32, 48599 Gronau
Fax: 0 25 62 / 9 91 14 79
E-Mail: Beratung.Kretschmann(at)icloud.com
Telefon: 01 70 / 2 99 33 88

Anmeldung (verbindlich)
Bitte senden Sie Ihre Antwort per Fax
an 0 25 62 / 9 91 14 79, per E-Mail an
Beratung.Kretschmann@icloud.com
mit Angabe von:

Anzahl der Personen:
Name/n:
Name und Anschrift der Praxis/Klinik:
Telefon/Fax:
E-Mail-Adresse:
Datum, Unterschrift:
Stempel:

Teilnahmegebühr
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr von 25,00 Euro auf das nachstehende Konto: (Ersatzteilnehmer können gestellt werden)

Name: Kretschmann & Kretschmann
IBAN: DE29401545300182007617
BIC: WELADE3WXXX
Verwendungszweck: Sportmedizinisches Symposium Minden – Teilnehmername

Zertifizierung
Die Zertifizierung ist bei der zuständigen Ärztekammer beantragt.