Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

02.09.2020

Auguste-Viktoria-Klinik erneut ausgezeichnet

Orthopädie ist Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung


Mehr als 900 künstliche Gelenke werden in der Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie der Auguste-Viktoria-Klinik in Bad Oeynhausen jährlich eingesetzt. Patientinnen und Patienten erhalten zum Beispiel ein neues Knie- oder Hüftgelenk. Für die hervorragende Arbeit auf diesem Gebiet wurde die Bad Oeynhausener Klinik jetzt erneut als Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet. Das zugehörige Zertifikat erhält nur, wer die von der Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) festgelegten Qualitätskriterien erfüllt.

Aufgrund der Corona-Pandemie gestaltete sich das Prüfverfahren zur Zertifizierung jedoch anders als geplant. „In der Regel erfolgt die Zertifizierung durch eine unabhängige Expertenkommission in einem zweitägigen Verfahren vor Ort. In diesem Jahr wurden sämtliche Patientendaten in anonymisierter Form zur Prüfung übermittelt“, sagt Klinikdirektor und Zentrumsleiter Professor Dr. Christian Götze. Dazu gehörten unter anderem die Dokumentation der standardisierten Behandlungsabläufe, Sollvorgaben bezüglich möglicher Komplikationen und Ergebnisse quantitativer und qualitativer Art. „Unsere Daten wurden dann von den orthopädischen Kollegen anderer Krankenhäuser überprüft und bewertet“, erläutert Professor Götze.

Vergeben wird das „endoCert“-Siegel von der unabhängigen Zertifizierungsstelle „ClarCert“. Es bescheinigt, dass Kunstgelenke nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen von besonders erfahrenen Ärzten eingesetzt werden. Für Patienten ist das Siegel Zeichen für die gebotene hohe Qualität und Expertise der behandelnden Ärzte. „Ich freue mich, dass wir die Fachjury erneut überzeugen konnten. Ein besonderer Dank geht dabei an meine Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz“, so Professor Götze. In den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford ist die Auguste-Viktoria-Klinik das einzige Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum gibt es unter www.muehlenkreiskliniken.de