Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

18.09.2019

Bildungspartner erhalten 3725 Euro für das Projekt „Lernpaten“

MT und Uniklinikum überreichen Spende aus der Kinderuni Medizin

Spendenübergabe vor dem Universitätsklinikum: MT-Verlagsleiter Carsten Lohmann (links) und Direktor Professor Dr. Johannes Zeichen überreichen den Spendencheck an Stefanie Richtzenhain und Hans-Jürgen Weber (rechts).


Strahlende Gesichter vor dem Universitätsklinikum Minden: MT-Verlagsleiter Carsten Lohmann und Professor Dr. Johannes Zeichen, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie des Johannes Wesling Klinikums, konnten den Bildungspartnern Minden jetzt 3725 Euro überreichen. Das Geld stammt aus den Einnahmen der Veranstaltungsreihe Kinderuni Medizin, die im vergangenen Jahr in Kooperation vom Johannes Wesling Klinikum und MT Clever, dem Bildungsprojekt des Mindener Tageblatts, zum ersten Mal veranstaltet worden ist.

Die Bildungspartner Minden sind eine soziale Initiative der Mindener Wirtschaft, des Deutschen Roten Kreuzes und aus Privatpersonen. Die Bildungspartner haben sich zum Ziel gesetzt, allen Kindern und Jugendlichen die gleichen Bildungschancen zu ermöglichen. Seit 2008 engagiert sich die Initiative an Mindener Schulen und unterstützt gezielt bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. 2011 haben die Bildungspartner den Deutschen Bürgerpreis für ihr Engagement erhalten.   

Hans-Jürgen Weber, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, und Bildungspartnerin Stefanie Richtzenhain erläuterten vor Ort, wie das nun gespendete Geld eingesetzt wird: "Bei dem Projekt 'Lernpaten' an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule wollen wir leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zu Lernpaten ausbilden, die wieder rum leistungsschwächere Schüler im Unterricht unterstützen. Dadurch profitieren sowohl die leistungsstarken, weil sie lernen Verantwortung zu übernehmen, als auch die leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern der Schule entwickelt", erklärt Hans-Jürgen Weber. Bislang konnte das Projekt aufgrund fehlender Finanzmittel nicht umgesetzt werden. "Da durch die Spende nun die Finanzierung gesichert ist, geht das Projekt in die Umsetzung."

Ein Ticket für die Kinderuni Medizin kostet 2,50 Euro. "Von Anfang an stand für uns fest, dass wir die kompletten Einnahmen ohne Abzug für einen sozialen Zweck hier in der Umgebung spenden wollen, der explizit Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt. Wir sind von dem Projekt 'Lernpaten' sehr überzeugt", sagen Carsten Lohmann und Professor Dr. Johannes Zeichen.

Die Vorlesungsreihe am Universitätsklinikum Minden wird in diesem Jahr fortgesetzt. Bei der ersten Vorlesung von Professor Dr. Jörg Radermacher zum Thema "Druck und Blut, tut das gut?" waren die Plätze wieder alle belegt.  Am 1. Oktober geht es weiter mit der Vorlesung "Wie schütze ich meine Pelle". Die