03.08.2017

Klaus Habbe ist neuer Vorsitzender des Personalrats

Neuer Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der Vorstandsvorsitzende der Mühlenkreiskliniken, Dr. Olaf Bornemeier, (links) begrüßt Klaus Habbe (rechts) als neuen Vorsitzenden des Personalrats

Klaus Habbe ist zum neuen Vorsitzenden des Personalrats der Mühlenkreiskliniken gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Christina Weng an, die bei den Wahlen zum Landtag ein Direktmandat gewinnen konnte.

Klaus Habbe steht in seiner neuen Funktion dem 17-köpfigen Personalrat der Mühlenkreiskliniken vor und leitet die wöchentlichen Personalratssitzungen. Das Gremium berät über alle mitbestimmungspflichtigen Personalangelegenheiten wie Einstellungen oder Versetzungen. Darüber hinaus ist er zusammen mit seinen Kollegen  Ansprechpartner für alle Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken bei Fragen rund um die Arbeitsorganisation.  

Die Arbeit im Personalrat ist für den gelernten Physiotherapeuten nicht unbekannt. Seit 1996 ist er im Personalrat des damaligen Klinikum Minden als Ersatzmitglied aktiv. Im Jahr 2000 folgte die Wahl zum ordentlichen Mitglied, bevor 2002 die Freistellung als Personalrat erfolgte. Seit 2004 fungiert Habbe als stellvertretender Personalratsvorsitzender. "Der unermüdliche Einsatz für die Kolleginnen und Kollegen an allen Standorten der Mühlenkreiskliniken ist und bleibt der Kern unseres Engagements als Personalrat", kommentiert Klaus Habbe seine künftige Arbeit. Vorstandsvorsitzender Dr. Olaf Bornemeier begrüßt den neuen Vorsitzenden des Personalrates: "Ich freue mich, dass mit Klaus Habbe ein langjähriger Mühlenkreiskliniker zum neuen Personalratsvorsitzenden gewählt wurde. Ich wünsche mir für die Zukunft eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Mühlenkreiskliniken und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Patientinnen und Patienten", sagt der Vorstandsvorsitzende Dr. Olaf Bornemeier.