Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

23.12.2019

Mehr als 1.200 Dienstjahre vereint

Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken feiern 25- und 40-jährige Dienstjubiläen

Die Jubilare der Mühlenkreiskliniken feierten gemeinsam mit den Betriebsleitungen der Standorte und dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Olaf Bornemeier (hintere Reihe rechts im Bild).


Mehr als 1.200 Dienstjahre kamen bei der diesjährigen Jubiläumsfeier der Mühlenkreiskliniken (MKK) im Hörsaal des Johannes Wesling Klinikums Minden zusammen. Im Beisein von Betriebsleitungen und Vorstand wurden die Jubilarinnen und Jubilare für 25- und 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt.

„Eine besondere Leistung, die viele in ihrem Berufsleben nicht erreichen werden und die Beachtung und Respekt verdient“, wie der Vorstandsvorsitzende der Mühlenkreiskliniken, Dr. Olaf Bornemeier, in seiner Eröffnungsrede betonte. Die meisten der Jubilare gehören der Pflege, der größten Berufsgruppe der Mühlenkreiskliniken, an. Sie sind in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege oder auch im Operationsdienst tätig. Andere wiederum sind als Lehrkräfte in der Akademie für Gesundheitsberufe, in der Großküche oder der IT-Abteilung im Einsatz. Viele haben bereits ihre Ausbildung an einem der MKK-Standorte in Bad Oeynhausen, Lübbecke, Minden oder Rahden absolviert.

Im Verbund der Mühlenkreiskliniken sind heute mehr als 5.000 Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen beschäftigt. „Jeder von Ihnen ist Teil unseres Erfolgs. Sie alle machen es möglich, dass die Mühlenkreiskliniken jährlich mehr als 200.000 Patientinnen und Patienten versorgen können“, so Dr. Bornemeier.

Die diesjährigen Jubilare sind: Karin Grewe-Barg (Warmsen), Ute Gruner (Porta Westfalica), Stefan Haseloh (Hüllhorst), Axel Hoeltkemeier (Minden), Ralf Jaworek (Bad Oeynhausen), Sandra Jung (Heeßen), Heide Kluck (Minden), Dirk Klusmeier (Bad Oeynhausen), Doris Kormann (Minden), Kornelia Welsky (Bad Oeynhausen), Kerstin Krumme (Minden), Karin Meinert (Minden), Regina Mileta (Bad Oeynhausen), Margot Peterseim (Minden), Christian Puls (Bünde), Kathleen Richter (Bad Oeynhausen), Anja Ried (Bad Oeynhausen), Sabine Rochel (Rahden-Tonnenheide), Elke Schöbe (Hille), Rimma Schreider (Minden), Stefanie Schulz (Liebenau), Manuela Schwengel (Bad Essen), Anna Shpunt (Minden), Anja Sieling (Petershagen), Jessica Stahlhut (Petershagen), Christine Teichert (Löhne), Ilka Teschner (Heeßen), Hans-Joachim Tischler (Minden), Richard Henner Trittin (Minden), Andre Volkmann (Minden), Ulrike Wegner (Lübbecke), Johann Wiens (Espelkamp) und Karin Zundel (Minden).