Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

28.09.2018

Neues Leitungsteam der Urologie

Lübbecker Klinik mit drei Direktoren neu aufgestellt

Dr. Peter Kläs, Dr. Johannes Polith und Dr. Stephan Leibelt sind die neuen Direktoren der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Operative Uro-Onkologie am Krankenhaus Lübbecke-Rahden.


Niere, Blase, Prostata – Urologen beschäftigen sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen sowie den Geschlechtsorganen des Mannes. Sie nehmen ihre Arbeit auf, wenn Nierensteine Probleme bereiten, Harnwege verengt sind oder Patienten mit Blasenschwäche zu kämpfen haben. Im Krankenhaus Lübbecke-Rahden wird die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Operative Uro-Onkologie seit Kurzem von einem neuen Expertenteam geleitet: von Dr. Peter Kläs, Dr. Stephan Leibelt und Dr. Johannes Polith.

Jeder Arzt deckt einen speziellen Schwerpunkt der Urologie ab. Dr. Polith, der die Klinik zuvor acht Jahre lang allein geleitet hatte, leitet den Schwerpunkt für die Behandlung von Prostata-Erkrankungen und die Therapie bei Harninkontinenz. Dr. Kläs steht dem Schwerpunkt für Erkrankungen der Harnblase und der äußeren Genitalien vor, Dr. Leibelt kümmert sich um den Schwerpunkt für die Erkrankungen der Niere und die endourologischen Eingriffe wie die Entfernung von Nierensteinen. Dr. Kläs und Dr. Leibelt sind beide seit vielen Jahren als Fach- und Oberärzte in der Klinik für Urologie tätig.

Neben der Spezialisierung auf die verschiedenen Schwerpunkte wird die Zusammenarbeit im neuen Leitungsteam gleichermaßen großgeschrieben. „Um unseren Patienten die bestmögliche Behandlung zu bieten, ist der regelmäßige Austausch von Fachwissen und Erfahrungswerten enorm wichtig“, sind sich die Mediziner einig. So werden verschiedene Behandlungsmöglichkeiten ebenso diskutiert wie Operationsverfahren und die fachübergreifende Kooperation mit anderen Kliniken. „Eine große Rolle spielt außerdem die gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Fachärzten für Urologie der Region“, betonen alle drei Direktoren. Zukünftig wollen sie das Behandlungsspektrum der neu aufgestellten Klinik weiter ausbauen und neue Techniken vorantreiben. „Die urologische Versorgung der Patienten im Altkreis Lübbecke und in den angrenzenden Kreisen Herford und Diepholz liegt uns sehr am Herzen. Seit vielen Jahren schenken die Menschen der Region den Mitarbeitern der Urologischen Klinik in Lübbecke ihr Vertrauen, sodass wir von nun an gemeinsam in der Verantwortung stehen, dieses Vertrauen zu erfüllen“, so Dr. Polith, Dr. Kläs und Dr. Leibelt.

Dr. Christine Fuchs, Geschäftsführerin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden, sieht die neue Aufstellung als Stärkung der Klinik und des Standortes Lübbecke. „Ich freue mich, dass wir Dr. Polith, Dr. Kläs und Dr. Leibelt als neues Leitungsteam der Urologie gewinnen konnten. Alle bringen langjähriges Expertenwissen mit, welches sie als Direktoren nun gebündelt zum Wohle ihrer Patienten einsetzen“, so Dr. Fuchs.