Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

27.08.2020

Tanja Nestler kehrt als Geschäftsführerin an das Krankenhaus Lübbecke zurück

Umbaupläne und Aufbau eines Instituts für roboterassistierte Chirurgie sind erste Projekte

Neue Geschäftsführerin am Krankenhaus Lübbecke: Tanja Nestler


Tanja Nestler wird ab 1. September neue Geschäftsführerin des Krankenhauses Lübbecke. Das hat der Verwaltungsrat der Mühlenkreiskliniken in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Tanja Nestler ist für die Mühlenkreiskliniken und das Krankenhaus Lübbecke keine Unbekannte. Die Diplom-Kauffrau und Fachkrankenschwester für den Operationsdienst war bereits von 2011 bis 2016 Geschäftsführerin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden – damals noch unter ihrem Geburtsnamen Tanja Warda. „Ich freue mich persönlich außerordentlich, Frau Nestler wieder an Bord der Mühlenkreiskliniken begrüßen zu dürfen. 2016 hat sie sich aus familiären Gründen vorübergehend aus dem Berufsleben verabschiedet. Sie hat damals bei ihrer Verabschiedungsfeier betont, wie sehr sie ‚ihr‘ Krankenhaus Lübbecke und die Mühlenkreiskliniken vermissen wird. Jetzt, fast vier Jahre später, steigt sie genau dort wieder ins Berufsleben ein. Dass wir Frau Nestler als Geschäftsführerin begrüßen können, ist ein absoluter Gewinn für das Krankenhaus Lübbecke und für das Gesamtunternehmen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Mühlenkreiskliniken Dr. Olaf Bornemeier.
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Krankenhaus Lübbecke kennen Tanja Nestler als exzellente und herausragende Führungskraft mit hoher fachlicher Expertise und Durchsetzungsstärke. „Tanja Nestler hat in den fünf Jahren ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin das Krankenhaus Lübbecke die Weiterentwicklung des Krankenhauses stark vorangetrieben. Vieles, was sie damals angestoßen hat, trägt heute Früchte. Zu nennen sind zum Beispiel das Adipositaszentrum und die Sanierung der Intensivstation“, sagt der Ärztliche Direktor des Krankenhauses und Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Uwe Werner.

Tanja Nestler freut sich auf die neue, alte Aufgabe: „Mein Abschied ist mir damals sehr schwer gefallen. Dass ich in meiner alten Wirkungsstätte wieder in mein Berufsleben einsteigen kann, freut mich sehr. Besonders die hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses Lübbecke sind mir in sehr guter Erinnerung geblieben. Ich freue mich auf eine erneut gute Zusammenarbeit mit allen Beschäftigten aus allen Berufsgruppen im Krankenhaus Lübbecke sowie den Mühlenkreiskliniken. Allerdings ist auch in meiner Abwesenheit viel passiert, was es nun gilt weiterzuführen. Insbesondere der Umbau der Zentralen Notaufnahme sowie der Aufbau eines interdisziplinären Zentrums für Roboterassistierte Chirurgie in Lübbecke sind zentrale Projekte, die in nächster Zeit anstehen“, berichtet Tanja Nestler.
Die Geschäftsführerin bildet zusammen mit der Pflegedirektorin Urte Abbate und dem Ärztlichen Direktor Dr. Uwe Werner die Betriebsleitung des Krankenhauses Lübbecke. Mario Hartmann ist als Geschäftsführer weiterhin für das benachbarte Medizinische Zentrum für Seelische Gesundheit verantwortlich.