Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

26.08.2019

Kinästhetik-Kurse für pflegende Angehörige

Bewegung gezielt einsetzen, um Pflegebedürftige zu unterstützen

Was?
Kinästhetik-Kurse für pflegende Angehörige

Wann?
Ab 26. August 2019
Kurs 1: 9.30 bis 12.30 Uhr
Kurs 2: 16.30 bis 19.30 Uhr

Wo?
Akademie für Gesundheitsberufe
Johansenstraße 6, 32423 Minden

Referent?
Burkhard Bornemeier
Fachkrankenpfleger und Kinästhetik-Trainer

Teilnahmegebühr von 25 Euro
Anmeldung bis zum 19. August per E-Mail an burkhard.bornemeier(at)muehlenkreiskliniken.de
Weitere Informationen unter der Telefonnummer 05 71 / 38 83 89-47 57 oder 05 71 / 38 83 89-20 71


Kinästhetik bezeichnet die Lehre der Bewegung. Sie besagt, dass bestimmte Bewegungsmuster die Gesundheit beeinflussen können. Seit ihrer Entstehung in den siebziger Jahren wird sie vor allem in der Gesundheits- und Krankenpflege angewendet. Wie Kinästhetik in der häuslichen Pflege genutzt werden kann, wird ab Montag, 26. August, in zwei Kursen an der Akademie für Gesundheitsberufe vermittelt. Sie richten sich an Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen. Burkhard Bornemeier, Fachkrankenpfleger und Kinästhetik-Trainer der Akademie für Gesundheitsberufe, stellt in den siebenteiligen Kursen vor, wie die Lebensqualität durch Kinästhetik gefördert werden kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen unter anderem, wie sie die eigene Bewegungskompetenz entwickeln und nutzen können, um ihre Angehörigen im Alltag zu unterstützen.

Thematisiert werden außerdem die Sensibilisierung für die eigene Bewegung, der Umgang mit Gewicht oder wie sich bestimmte Bewegungsmuster auf die Gesundheit und Lebensgestaltung auswirken. Die beiden Kurse beginnen am Montag, 26. August, in der Mindener Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken, Johansenstraße 6. Der erste Kurs findet vormittags von 9.30 bis etwa 12.30 Uhr satt, der zweite am späten Nachmittag von 16.30 bis etwa 19.30 Uhr. Die Folgetermine werden gemeinsam festgelegt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro. Im Anschluss erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 19. August per E-Mail an burkhard.bornemeier@muehlenkreiskliniken.de gebeten. Weitere Informationen gibt es bei Burkhard Bornemeier unter der Telefonnummer 05 71 / 38 83 89-47 57 oder im Sekretariat der Akademie unter 05 71 / 38 83 89-20 71.