MKK HauptseiteKarriere

Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Sich in gute Hände begeben. Vertrauensvoll und gut umsorgt. In der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die zu den Großkliniken Deutschlands gehört, haben wir die Weichen gestellt und sind mit den Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe auf die künftigen Herausforderungen der Frauenheilkunde vorbereitet. 

Seit Anfang 2004 zählen wir zu einem der ersten zertifizierten Brustzentren des Landes NRW. Da Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen ist, ist dies auch für uns eine besondere Herausforderung. Unsere Experten für Diagnostik und Therapie des Brustkrebses sind im Brustzentrum zusammengeschlossen, um ihr Fachwissen und ihre jahrelange Erfahrung miteinander abzustimmen. Im Fokus stehen aber auch Genitalkarzinome wie Eierstock-, Gebärmutterkörper- und Gebärmutterhals-, Scheiden- und Schamlippenkrebserkrankungen. Die medizinische Versorgung setzen wir aktuell am Stand der Wissenschaft und Technik um. Beratung und Hilfe zu leisten, ist uns darüber hinaus wichtig - nicht nur, wenn es um den Wiederaufbau bzw. die Verkleinerung der Brust geht.

Umfassend und aus einer Hand
Im Bereich der Frauenheilkunde decken wir das gesamte konservative und operative Spektrum gynäkologischer Erkrankungen ab, so auch die Blasenschwäche und  Beckenbodeninsuffizienz. Klassische Senkungs- und Inkontinenz-Chirurgie ergänzen wir durch moderne und innovative MESH-unterstützte Beckenbodenchirurgie. Ausgerichtet auf frauenspezifische Erkrankungen pflegen wir einen ganzheitlichen und disziplinübergreifenden Ansatz. Hohe medizinische Maßstäbe machen nicht nur sichere Diagnosen möglich, sondern tragen maßgeblich dazu bei, die für Sie optimale Therapieentscheidung zu treffen.

Im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie, der so gennannten Schlüsselloch-Chirurgie, befassen wir uns mit diagnostischen und operativen Gebärmutterspiegelungen (Hysteroskopien), Bauchspiegelungen (Laparoskopien) sowie laparoskopisch unterstützter Gebärmutterentfernung (LAVH, LASH, TLH). Darüber hinaus ist die konservative und operative Therapie von gutartigen Genitalerkrankungen (Endometriose, Uterus myomatosus) ein weiterer Schwerpunkt unserer gynäkologischen Abteilung. Ein weit verbreitetes und dabei häufig verkanntes Krankheitsbild. Wir haben uns darauf spezialisiert und genießen überregional Anerkennung.

Geburtshilfe – Auf dem Weg zur sicheren Geburt
In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) im Johannes Wesling Klinikum Minden kommen jedes Jahr etwa 1500 Kinder zur Welt. Wir bieten Ihnen einen geschützten Rahmen. Maßgeblich Anteil daran haben unsere hochqualifizierten Mitarbeiterinnen, Ärztinnen, Ärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern, die, unterstützt durch eine moderne medizinische Ausstattung, eine Geburt in angenehmer und sicherer Atmosphäre möglich machen. Die enge und vertrauensvolle Kooperation mit und die räumlich Nähe zur Kinderklinik sind wesentliche Voraussetzungen für unsere Arbeit in der Geburtshilfe. Wir haben zu jedem Zeitpunkt Ihre individuellen Bedürfnisse im Blick. Ebenso engmaschig sorgen wir uns um das Wohlbefinden Ihres Kindes, um bei Komplikationen professionell und schnell reagieren zu können - vor, während und nach der Geburt.

Aufklärung ist uns extrem wichtig
Nutzen Sie also unsere Angebote schon vor der Geburt. Sie können aus den Kursangeboten der Elternschule, von der Geburtsvorbereitung über die Wassergymnastik für Schwangere bis hin zur geburtsvorbereitenden Akupunktur aus einem breiten Spektrum an Angeboten wählen. Bei kompliziertem Schwangerschafts- oder Geburtsverlauf bieten wir Ihnen als Haus der Maximalversorgung alle erdenklichen Versorgungsmöglichkeiten für Mutter und Kind. Wir sorgen für einen optimalen Start ins Leben.

Und nach der Geburt?
Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Baby. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit des 24-Stunden-Rooming-in. Auch ein Daddy-in ist möglich. Für Ihre Kreislaufstärkung empfehlen wir Ihnen die Möglichkeit zur Wochenbettgymnastik, nehmen aber auch in jedem Fall Rücksicht auf Ihr Ruhebedürfnis. So starten Sie und Ihr Kind optimal versorgt ins neue Glück.

Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Prof. Dr. med. Ulrich Cirkel
Direktor

Telefon: 0571 790-4101
Fax: 0571 790-294100
E-Mail: frauenklinik-minden(at)muehlenkreiskliniken.de