MKK HauptseiteKarriere

Klinik für Nierenheilkunde und Bluthochdruck (Nephrologie)

Nieren und Bluthochdruck
Sie sind die Recyclingspezialisten unseres Körpers. Die Entfernung von Stoffwechselprodukten und Giftstoffen aus dem Organismus gehört zu ihren Aufgaben. Ist die Entgiftungsleistung der Nieren eingeschränkt, spricht man von einer Niereninsuffizienz. Darüber hinaus greifen sie ordnend in die unterschiedlichsten Mechanismen unseres Körpers ein. Über ihre Entgiftungsfunktion hinaus regulieren sie den Blutdruck, den Säuren-Basen-Haushalt und den Flüssigkeits- und Mineralhaushalt. Außerdem regen die Nieren den Körper zur Bildung roter Blutkörperchen an und produzieren das für den Knochenstoffwechsel wichtige Vitamin D.

Aufbau, Funktion und Erkrankungen der Niere sind unser Spezialgebiet. In der Klinik für Nephrologie, einem Teilgebiet der Inneren Medizin, versorgen wir rund 1000 Patienten mit Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen und sind kompetente Ansprechpartner bei akuten oder chronischen Störungen der Nierenfunktion. Neben der klinischen Untersuchung stehen alle modernen apparativen Möglichkeiten des Klinikums, inklusive Ultraschall gesteuerter Nierenpunktion, zur Diagnosefindung für Sie zur Verfügung.

Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben wir im Blick
Bei schwer einstellbaren Fällen gehen wir den Ursachen auf den Grund. Unterstützt durch ein Screening-Programm, um auch seltene Erkrankungen heraus zu filtern. Niereninsuffizienz und Bluthochdruck werden heute als gefährliche Risikofaktoren für die Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen und Gefäßleiden angesehen.

Dialyse ist kein leichtes Los
Eine gute Dialysebehandlung erhält Leben und Lebensqualität. Ist eine Dialysebehandlung unverzichtbar, sprechen wir mit Ihnen über die verschiedenen Möglichkeiten der Nierenersatztherapie. Hierzu gehören die Hämodialyse (Blutwäsche), die Bauchfelldialyse und die Nierentransplantation. In unserem Dialysezentrum behandeln wir Patienten, die nicht mehr über eine ausreichende eigene Nierenfunktion verfügen. Entweder stationär oder ambulant (teilstationär). Für die umfassende Nachsorge und Betreuung kooperieren wir mit der unmittelbar benachbart gelegenen gemeinnützigen Patientenheimversorgung.

Umfassend betreut.
In unserer Akutdialyseeinheit beziehungsweise auf den Intensivstationen versorgen wir unsere Patienten mit akutem Nierenversagen. Im Bereich der Peritonealdialyse lernen Sie schließlich wie Sie die Eigenbehandlung ihrer Krankheit mit Hilfe der Bauchfelldialyse fachgerecht allein zu Hause durchführen können.

Rund 20 Prozent unserer Patienten stehen auf der Warteliste für eine Nierentransplantation. Wir übernehmen die Organisation der Organspende im Klinikum. Denn: Organspende rettet Leben.

Klinik für Nierenheilkunde und Bluthochdruck (Nephrologie)
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Prof. Dr. Jörg Radermacher
Chefarzt

Telefon: 0571 790-4301
Fax: 0571 790-294300
E-Mail: nephrologie-minden(at)muehlenkreiskliniken.de