MKK HauptseiteKarriere

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie

Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation - die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie vereint dies in einzigartiger Weise. Als eingespieltes Team stehen wir Ihnen mit unserem Expertenwissen rund um die Uhr zur Verfügung.

Therapie im Team
Sie sind bei uns in guten Händen. Die optimale Versorgung von Verletzten aller Schweregrade ist für uns ein zentrales Anliegen. Schwerst- und Mehrfachverletzte versorgen wir als regionales Traumazentrum umfassend, ortsnah und in enger Verzahnung mit allen angrenzenden Fachbereichen wie der Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie, der Neurochirurgie, HNO-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Anästhesie und Intensivmedizin. Neben modernster Diagnostik wenden wir das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Therapieverfahren bei der Behandlung von Verletzungen der Wirbelsäule, des Beckens sowie von Gelenkverletzungen an. Die Behandlung von Sportverletzungen nimmt einen hohen Stellenwert ein. Verletzungen im Kindesalter oder osteoporotische Frakturen versorgen wir individuell. Neben der Arthroskopie (Gelenkspiegelung) setzen wir neueste Operationsverfahren, minimal-invasive Techniken, Weiterentwicklungen von Implantaten und Versorgungsmöglichkeiten routinemäßig ein und ermöglichen eine optimale Therapie. Physiotherapie und Ergotherapie unterstützen Ihren Genesungsprozess. Sämtliche Arbeits-, Wege- und Schulunfälle können aufgrund der Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) behandelt werden.

Schmerzfrei bewegen
Auch für orthopädische Operationen sind wir bestens ausgerüstet und sehr breit, und in vielen Teilbereichen auch hoch spezialisiert aufgestellt. Wir behandeln dabei neben angeborenen auch degenerative Erkrankungen. Im Alter nehmen verschleißbedingte Veränderungen an den großen Körpergelenken, also an Hüfte, Knie und Schulter, kontinuierlich zu. Wir können korrigierend eingreifen und Ihnen ein Stück Beweglichkeit und damit Lebensqualität wieder geben. In unseren Spezialsprechstunden für Schulter, Hüfte, Knie, Hand und Sport klären wir Sie detailliert auf.
Mit der Arthroskopie und operativen Korrektur von angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen, beispielsweise von X- oder O-Beinen, verschaffen wir Ihnen die Grundlage für ein aktives Leben. Knorpeltransplantationen am Kniegelenk oder Knochenersatzmaterialien können wir jedem geeigneten Patienten anbieten. Aktuellste Verfahren der Endoprothetik (Gelenkersatz) setzen wir an Schulter-, Ellenbogen-, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk ein. Die Vielzahl an Spezialimplantaten und die Bandbreite der Prothetik erlauben eine individuelle Anpassung an die Bedürfnisse unserer Patienten. Modernste Materialien wie hoch vernetztes Polyethylen, Titan, Keramik und winkelstabile Implantate stehen für eine gute Verträglichkeit. Eine bestmögliche unfallchirurgische und orthopädische Versorgung unserer Patienten aller Altersstufen genießt für uns oberste Priorität.

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, spezielle Unfallchirurgie
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Prof. Dr. Johannes Zeichen
Chefarzt

Telefon: 0571 790-3401
Fax: 0571 790-293400
E-Mail: unfallchirurgie-minden(at)muehlenkreiskliniken.de