MKK Sanitätshaus

Die Technische Orthopädie ist als klinikeigene Werkstatt seit mehr als 40 Jahren fester Bestandteil der Auguste Viktoria Klinik GmbH. Dieser in Ostwestfalen einzigartige Verbund zwischen behandelnden Ärzten, Krankengymnasten und Orthopädietechnikern ermöglicht eine ganzheitliche Versorgung vor Ort. Somit können Hilfsmittelversorgungen und rehabilitative Maßnahmen bereits während des Klinikaufenthaltes eingeleitet werden, um eine optimale Versorgung sicherzustellen.

Das Aufgabengebiet der Technischen Orthopädie umfasst die Herstellung individueller Prothesen (Körperteil ersetzende Hilfsmittel) und Orthesen (Körperteil umgreifende Hilfsmittel zur Stützung und Entlastung), sowie die Versorgung mit Rehabilitationshilfsmitteln wie Einlagen, Kompressionsstrümpfe, Bandagen, Rollstühle, Rollatoren, Gehstützen, etc.

Durch die Integration der orthopädischen Werkstatt in das therapeutische Konzept der Auguste Viktoria Klinik GmbH stellt die Gehschulung ein weiteres Schwerpunktgebiet dar. Dies gilt in besonderem Maße für die Versorgung mit Beinprothesen, die gerade bei frisch Amputierten durch ein individuelles Gehtraining und eine technisch versierte Unterweisung im Gebrauch des jeweiligen Prothesensystems ergänzt wird.

Als zertifizierter Betrieb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein. Dies gilt sowohl für den Bereich der Hilfsmittelfertigung wie auch der Mitarbeiterschulung. Somit können wir für unsere Kunden auch im Rahmen der orthopädietechnischen Versorgung eine qualitativ hochwertige Arbeit sicherstellen.