Zentrum für Innere Medizin – Kardiologie

Im Takt des Herzens

Herzlich willkommen im Schwerpunkt Kardiologie

Drei Milliarden Mal schlägt das Herz während seines Lebens und bewegt dabei etwa 250 Millionen Liter Blut durch den Körper. Wird es geschwächt oder gerät aus dem Takt, muss schnell gehandelt werden. Die Klinik für Kardiologie steht für umfassende Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf dem gesamten Gebiet der Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen. Im Krankenhaus Rahden haben sich die Fachkräfte der Kardiologie auf die Behandlung von Herzerkrankungen wie der koronaren Herzerkrankung, Herzinfarkte, Bluthochdruck und Herzleistungsschwäche spezialisiert. 

Über die Kardiologie

Notfälle werden innerhalb kürzester Zeit versorgt. In Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen des Johannes Wesling Klinikums Minden werden darüber hinaus spezielle Untersuchungen angeboten und Patientinnen und Patienten falls erforderlich zur Weiterbehandlung in das Mindener Universitätsklinikum verlegt.

Darüber hinaus deckt das Klinik-Team das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin ab und versorgt alle intensivpflichtigen Patienten aus dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin – unter anderem nach Nierenversagen, Darmblutungen, schweren lebensbedrohlichen Infektionen oder Vergiftungen. Insbesondere die Patienten, die noch andere Begleiterkrankungen haben, profitieren von der medizinischen Expertise des Verbundes der Mühlenkreiskliniken.

Erkrankungen und Behandlungen
  • Versorgung von Patienten mit koronarer Herzerkrankung (Gefäßverkalkung), Herzschwäche, Herzklappenfehlern und Rhythmusstörungen
  • Konservative Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Herzkatheterdiagnostik, Implantation von Stents
  • Abklärung von bisher unklaren Lungenerkrankungen
quote icon
Mein Team und ich kümmern sich um Ihr Herz!
– Prof. Dr. Marcus Wiemer
Klinikfinder