Karrierestart

Ausbildung zum*zur
Pflegefachassistent*in

In der Ausbildung werden die nötigen Fachkompetenzen vermittelt, um Menschen im Genesungsprozess und kritischen Lebenssituationen pflegerisch unterstützen zu können. Pflegebedürftige  werden unter anderem bei der Körperpflege, der Nahrungsaufnahme und der Bewegung unterstützt.

Über die Ausbildung

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz richtet sich an interessierte Menschen aller Altersstufen und Nationalitäten. Unterschiedliche Vorerfahrungen sind willkommen, da Gesundheitsberufe eine starke persönliche Entwicklung mit sozialen Fertigkeiten und praktischem Geschick kombinieren.

Während der Ausbildung lernst du alle drei Versorgungsbereiche der Alten- und Krankenpflege – die Akutpflege, stationäre Langzeitpflege und ambulante Pflege – kennen.

Der theoretische und praktische Unterricht findet in der Akademie für Gesundheitsberufe in Minden statt und umfasst mindestens 700 Unterrichtsstunden. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 950 Stunden und erfolgt schwerpunktmäßig in den Mühlenkreiskliniken sowie bei Kooperationspartner*innen der ambulanten Versorgung und der Langzeitpflege.

Die praktische Ausbildung an den jeweiligen Einsatzorten wird durch die Lehrer*innen der Akademie begleitet. Darüber hinaus sind unsere Praxisanleiter*innen deine Ansprechpartner*innen vo Ort. Sie verknüpfen die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte und stehen dir bei Fragen zur Seite.

In der Ausbildung wirkst du an der Informationssammlung und Patientenbeobachtung sowie an der Pflegeplanung mit. Du wirst geschult, medizinische Messwerte wie zum Beispiel Puls, Temperatur, Blutdruck und Blutzucker zu erheben und Medikamente sowie Injektionen zu verabreichen. Die Assistenz bei diagnostischen und medizinischen Maßnahmen gehört zu deinen späteren Aufgaben.

Während der Ausbildung wirst du zu einem wichtigen Teammitglied. Deine Wahrnehmungsfähigkeit und dein Verantwortungsbewusstsein werden geschult. Dabei werden sich deine kommunikativen Kompetenzen, deine Selbstorganisation und Belastungsfähigkeit positiv entwickeln. Ziel ist es, dass du mit dem Abschluss der Ausbildung an Sicherheit und Handlungsfähigkeit gewonnen hast.

Ausbildungsverlauf und Voraussetzungen

Beginn: Jährlich zum 1. März

Dauer: 1 Jahr

Voraussetzungen:

  • Gesundheitliche Eignung 
  • Einfühlungsvermögen und Verbindlichkeit
  • Teamfähigkeit bei flexiblen Arbeitszeiten
  • Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Ein pflegerisches Praktikum wird vorab empfohlen

Prüfungen: Am Ende der Ausbildung erfolgen eine praktische, schriftliche und mündliche Prüfung.

Vergütung: 1.165 Euro brutto monatlich (Stand 5/2021)

Weiterführende Ausbildung: Die anschließende Ausbildung zur Pflegefachfrau*zum Pflegefachmann ist in der Akademie für Gesundheitsberufe möglich und kann nach Abschluss der Ausbildung in der Pflegefachassistenz ggf. um ein Jahr verkürzt werden.

Bewerbung

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, beglaubigter Kopie des letzten Schulzeugnisses bzw. des Abschlusszeugnisses und ggf. Praktikumsnachweisen per E-Mail oder per Post an: 

Akademie für Gesundheitsberufe
Johansenstraße 6, 32423 Minden
akademie(at)muehlenkreiskliniken.de

quote icon
Pflege ist ein Dienst an unseren Mitmenschen. Eine professionelle Pflegeausbildung ist zudem ein solider Grundstein für große Karrieren in der Gesundheitsbranche.
– Oliver Neuhaus
Klinikfinder