Fortbildungsprogramm

Fortbildungen in der Akademie

Wir sind überzeugt, dass lebenslanges Lernen heute für alle unerlässlich ist. Das Gesundheitssystem und seine Einrichtungen haben in den vergangenen Jahren schon viele Veränderungen erlebt und man kann davon ausgehen, dass sich Tempo und Frequenz der Veränderungen in der nächsten Zeit noch beschleunigen werden. Um die damit entstehenden Chancen zu nutzen möchten wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken und unsere externen Interessenten entsprechend gut qualifizieren, so dass eine qualifizierte Pflege und Behandlung der zu versorgenden Menschen gesichert ist.

Das Fort- und Weiterbildungsprogramm der Akademie für Gesundheitsberufe berücksichtigt ständig Vorschläge und Wünsche. Das Programm orientiert  sich am Bedarf der eigenen Mitarbeitenden und externen Kunden sowie an den sich ständig verändernden Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen. Wir freuen uns über Anregungen zu weiteren Fortbildungsschwerpunkten.

Wir hoffen Ihre Neugier geweckt zu haben und laden Sie herzlich zur Teilnahme an unseren Fortbildungen ein. Wir wünschen Ihnen informative Veranstaltungen und einen regen Erfahrungsaustausch.

Anmeldung

Teilnehmende, die nicht bei den Mühlenkreiskliniken beschäftigt sind, verwenden bitte das Anmeldeformular für externe Teilnehmer*innen. Bit­te für jedes Thema bzw. Teilnehmer*in ein separates Formu­lar verwenden (evtl. kopieren).

Da die angebotenen Fortbildungen in aller Regel Arbeitszeit sind, ist es unerlässlich, das die Mitarbeiteranträge von der jeweiligen Stations- bzw. Bereichsleitung genehmigt werden um sie im Anschluss bei der Dienstplanung zu berücksichtigen; eine Teilnahme in der Freizeit ist jederzeit möglich.

Auf  Wunsch erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung über die von Ihnen besuchte Veranstaltung. Anfallende Teilnahmegebühren überweisen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung auf die dort angegebene Kontonummer. Sollten Sie Ihre Teilnahme nach einer Bestätigung unsererseits zurückziehen, bitten wir Sie um eine schriftliche Mitteilung. Bei einem Verzicht auf die Teilnahme innerhalb von 28 Tagen vor Veran­stal­tungsbeginn, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir die volle Gebühr berechnen, falls Sie kei­ne Ersatzperson stellen.

Bei allen im Jahresprogramm angekündigten Ver­an­staltungen kann es leider notwendig sein, kurz­fristig Änderungen an Ort und Zeit vorzunehmen. Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie Ihre Aner­ken­nung zu den o. g. Bedingungen.

Vor dem Einreichen von Bildungsschecks u.ä. wenden Sie sich bitte vor der Anmeldung bzgl. eines Beratungsgespräches an uns.

Für die schriftliche Anmeldung verwenden Sie bitte dieses Formular!

Bitte melden Sie sich bis mög­lichst sechs Wochen (oder wie direkt bei der jeweiligen FB beschrieben) vor Veranstal­tungs­beginn schriftlich an.

Anmeldungen per E-Mail sind ebenfalls möglich. Sie sollte zumindest die dienstlichen Kontaktdaten enthalten wie auch die Aussage über eine verbindliche Anmeldung.

Im Erkrankungsfall bitten wir um rechtzeitige Benachrichtigung der Fort- und Weiterbildungsstätte.

quote icon
Die Gesundheitsbranche bietet zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten mit Perspektive.
– Jörg Nahrwold
Klinikfinder