MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Schlaganfallbüro

Schlaganfallbüro
Ansprechpartner für Vorbeugung und Nachsorge
Manchmal reicht es schon sich einmal auszusprechen und Gedanken über die veränderte Lebenssituation auszutauschen und eine Adresse zu haben, bei der man Rückenstärkung bekommt, wenn man sie am nötigsten braucht.

Wie beraten wir?
Telefonisch und schriftlich. Nach telefonischer Terminvereinbarung auf Wunsch auch zuhause.

Wen beraten wir?
Schlaganfallbetroffene und ihre Angehörigen, interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Unsere Aufgaben und Ziele
Aufklärung über Risiken sowie vorbeugende Maßnahmen. Ansprechpartner für Betroffene und Angehörige.

Ihre Ansprechpartnerin
Sigrid Krueger-Young
Telefon: 01573 9124502

Träger des Schlaganfallbüros
Förderverein Schlaganfall Neurologische Klinik Minden e. V.

Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN: DE71490501010041003591 
BIC: WELADED1MIN

Alle Leistungen sind kostenlos.

Wir sind jedoch auf finanzielle Unterstützung angewiesen Der Förderverein Neurologische Klinik Minden e.V. freut sich über jede Spende. Alle Zuwendungen sind steuerabzugsfähig.

Selbsthilfegruppen
Als Betroffene und als pflegende Angehörige sind Sie herzlich eingeladen, jederzeit Kontakt zur Gruppe aufzunehmen und an den Gruppenangeboten teilzunehmen. Ein Schlaganfall ist für die Betroffenen, aber auch für die Familienangehörigen ein einschneidendes Ereignis, das viele Veränderungen mit sich bringt. Isolation und Einsamkeit sind für die Betroffenen und die pflegenden Angehörigen leider allzu häufig die Folge. Für die pflegenden Angehörigen kommen nicht selten Hilflosigkeit und Überforderung hinzu. Berichte von Menschen aus Selbsthilfegruppen zeigen immer wieder, dass die Gemeinschaft in der Gruppe Gleichbetroffener den Einzelnen über viele Hürden hinweggeholfen hat. Gerade in dieser Situation ist der Kontakt zu anderen Menschen besonders wichtig. Oft ist es erstaunlich, wieweit sich auch lange bestehende Ausfälle mit Geduld und Ausdauer noch verbessern lassen.

Minden
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, von 15.00 – 16.30 Uhr in den Räumen der Parisozial, Bismarckstraße 51, 32427 Minden. Ansprechpartnerin: Sigrid Krueger-Young,  Telefon: 0157 39124502.

Jeden Dienstag von 16.00 – 17.30 Uhr im VIP-Raum der Kampahalle. Ansprechpartnerin: Gerda Dallmann-Bulthuis, Telefon: 0571 344-46. 

Bad Oeynhausen
In Bad Oeynhausen besteht für die Angehörigen ein eigenes Angebot. Sie können nach Absprache die Räumlichkeiten der medizinischen Trainingstherapie benutzen.


Jeden Donnerstag von 16.00 – 17.30 Uhr in den Johanniter-Ordenshäusern. Ansprechpartnerin: Rita Gausmann: Telefon 05401 30240 oder 05731 1510 

Schlaganfall-Café

Schlaganfall! Mit einem Schlag ist ALLES anders...

...Beziehungen, Beruf, Bewegung, Stimmung, Appetit und, und, und...
Wir möchten Ihnen hier einen Raum und die Gelegenheit geben zum Sprechen, Lachen, Weinen, Helfen oder Energie finden. Und vor allen Dingen können / sollen Sie erfahren: Anderen geht es genau so wie mir! Jede/Jeder ist willkommen, „jung oder alt“, Betroffene oder Angehörige, Freunde...
Unsere Räumlichkeiten sind ebenerdig, Parkplatz vor der Tür, Kaffee und Kuchen schon da (gegen einen kleinen Obulus) und wir freuen uns, Sie/dich begrüßen und
kennenlernen zu dürfen!

an jedem 2. Mittwoch im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
„Alte Schmiede“ in Petershagen / Gorspen-Vahlsen, Haferkamp 2 (gegenüber Gasthaus Lange-Loh)

Schlaganfall-Café

Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen
Frau Krueger-Young
Telefon: 01573 9124502