HautTumorCentrumMinden

Immer gut versorgt

Herzlich willkommen im HautTumorCentrum Minden (HTCM)

Das HautTumorCentrum Minden (HTCM) wird federführend von der Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie, Allergologie und Phlebologie am Johannes Wesling Klinikum Minden organisiert und koordiniert, sodass eine fachübergreifende Versorgung von Patient*innen mit Hauttumoren auf höchstem Niveau angeboten werden kann. Hierzu bietet das HTCM alle Leistungen an – von der Vorsorge und Diagnostik über operative und medikamentöse Therapien bis zur Nachsorge.

Über das Zentrum

Die Patientenversorgung innerhalb des HautTumorCentrumMinden orientiert sich an wissenschaftlich begründeten, fachübergreifenden Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) der Deutschen Krebsgesellschaft. Diese Leitlinien können unter www.ado-homepage.de aufgerufen werden.

Weiterhin liegt ein Schwerpunkt auf der klinischen und experimentellen Hautkrebsforschung. Insbesondere für Betroffene mit fortgeschrittenen Hautkrebserkrankungen bieten wir die Teilnahme an Therapiestudien mit neuen Behandlungsverfahren an.

Ein Kernelement unseres Zentrums ist die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen (darunter Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Allgemeinchirurgie, Strahlentherapie, Radiologie, Onkologie, Palliativmedizin u.a.) und die wöchentliche Durchführung von interdisziplinären Tumorkonferenzen. In diesem Rahmen wird für alle Patienten/innen mit fortgeschrittenem Hautkrebs ein umfassendes, individuell angepasstes Diagnostik- und Behandlungskonzept erarbeitet.

Das HautTumorCentrum Minden (HTCM) hat bereits im November 2009 erfolgreich die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 sowie die Anerkennung als Hauttumorzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. durch Onkozert erreicht. Seitdem unterliegen die Qualitätskriterien dieses Schwerpunktes jährlichen Begehungen und Überprüfungen durch unabhängige externe Zertifizierungsstellen.

Erkrankungen und Behandlungsspektrum
Behandlungsschwerpunkte

Im HautTumorCentrumMinden (HTCM) werden Patient*innen mit folgenden Erkrankungen behandelt:

  • Malignes Melanom (Schwarzer Hautkrebs)
  • Epitheliale Tumore (Weißer Hautkrebs): Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom der Haut und dessen Vorstufen
  • Kutane Lymphome
  • Seltene Tumore der Haut: Merkelzellkarzinom, Dermatofibrosarcoma protuberans, Angiosarkom, Kaposisarkom etc.
  • Beruflich bedingter Hautkrebs
  • Patient*innen nach Organtransplantation oder unter Immunsuppression
  • Gutartige Neubildungen der Haut
     
Diagnostik
  • Dermatologische Untersuchung, einschl. Auflichtmikroskopie
  • Hochauflösende Sonograhie der Haut, der Subkutis und der Lymphknoten
  • Histopathologische Diagnostik, einschl. Immunhistochemie und molekularpathologische Untersuchungen
  • Bestimmung von Tumormarkern
  • Laborchemische Untersuchungen, in Abhängigkeit von der Diagnose und geplante Therapie
  • Weitere diagnostische Maßnahmen z.B. im Universitätsinstitut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin
     
Behandlungsmethoden
  • Operative Therapie
    • Erfahrene Tumorchirurgie, einschließlich mikrographish kontrollierte Chirurgie (MKC)
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Schildwächter-Lymphknotenbiopsie (sentinel node biopsy)
    • Weiterführende Eingriffe (Lymphknoten Dissektionen oder Operationen an Organen) durch operative Kliniken wie z.B. Klinik für Allgemeinchirurgie, Viszeral-, Thorax-, Kinder- und Endokrine Chirurgie, Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie – plastische Operationen, Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik für Neurochirurgie etc.
       
  • Medikamentöse Therapie
Termine und Sprechstunden

Es besteht die Möglichkeit zur ambulanten Betreuung in der dermato-onkologischen Ambulanz (Leitstelle L5), im ambulanten Infusionszentrum (B12) oder zur stationären Behandlung (auf den Stationen B24/B25).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Terminvereinbarung für stationäre Patient*innen

Montag – Freitag, 8 – 12 Uhr
Telefon: 05 71 / 7 90-5 45 22
E-Mail: Dermatologie-Minden@muehlenkreiskliniken.de

Bitte halten Sie für die Terminvereinbarung Ihre Unterlagen mit der Diagnose bereit.

 

Terminvereinbarung für ambulante Patient*innen

Montag – Freitag, 8 Uhr – 12 Uhr
Montag und Donnerstag, 14 Uhr – 17 Uhr
Dienstag, 14 Uhr – 16 Uhr

 

Sprechstunden

Privatambulanz Prof. Dr. Ralf Gutzmer
Telefon: 05 71 / 7 90-16 51 und -16 52

Dermatoonkologische Ambulanz (Sprechstunde Hauttumore)
Telefon: 05 71 / 7 90-16 51

Terminanfragen/Terminabsagen auch per
Fax: 05 71 / 7 90-29 16 50
E-Mail: l5[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Interdisziplinäre Hauttumorkonferenz

Ein Kernelement des HautTumorCentrumsMinden (HTCM) ist die wöchentliche interdisziplinäre Hauttumorkonferenz. Basierend auf den aktuellen Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) der Deutschen Krebsgesellschaft werden hierbei verschiedene Konzepte zur Behandlung von Patient*innen mit fortgeschrittenem Hautkrebs im direkten Austausch der teilnehmenden Fachdisziplinen (Dermatologie, internistische Onkologie, Chirurgie, Radiologie, Strahlentherapie und ggf. weitere Fachbereiche bei Bedarf bei erweiterter Fragestellung) abgestimmt. Die Möglichkeit einer Teilnahme an einer klinischen Studie wird geprüft. Aus der Diskussion resultiert eine einheitliche, Evidenz-basierte und an dem individuellen Patientenfall angepasste Empfehlung.

Wo und wann findet die Tumorkonferenz statt?

  • Demonstrationsraum 2 des Universitätsinstituts für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin, Johannes Wesling Klinikum Minden
  • Dienstags 15 Uhr bis circa 15.45 Uhr
Kooperationen

Die Kooperationspartner*innen des Zentrums sind bei OnkoZert in einem sogenannten Stammblatt registriert. Die darin enthaltenen Angaben sind unter www.oncomap.de veröffentlicht.

 

Hautkrebs-Selbsthilfegruppe

Im Mai 2008 wurde in Kooperation mit der Parität und dem HTCM eine eigenständige Selbsthilfegruppe zum Thema Hautkrebs ins Leben gerufen.

Ziel dieser Selbsthilfegruppe ist in erster Linie ein Gedankenaustausch zwischen Hautkrebserkrankten. Darüber hinaus führt die Gruppe zu sehr abwechslungsreichen und selbsternannten Themen regelmäßige Treffen durch. Zu diesen Abenden werden qualifizierte Referent*innen eingeladen. Alle Betroffenen, Angehörige und Interessierte haben die Möglichkeit an diesen Terminen teilzunehmen.

Weitere Informationen können Sie dem Infoflyer sowie der Homepage www.shg-hautkrebs-minden.de entnehmen.

Lernen Sie das Team kennen

Alle
Leitung
Team

Dr. Mareike Alter
Leitung HTCM, Leitende Oberärztin

E-Mail: dermatologie-minden[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Lisette Meier-Naust
Assistenzärztin
Koordinatorin HTCM

E-Mail: lisette.meier-naust[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Kerstin Lowke
Qualitätsmanagementbeauftragte

E-Mail: kerstin.lowke[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Nicole Hages
Qualitätsmanagementbeauftragte

E-Mail: nicole.hages[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Nicole Klose
Study Nurse

E-Mail: nicole.klose[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Michaela Bernard
Study Nurse

E-Mail: michaela.bernard[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Lisa Tiedemann
Study Nurse

E-Mail: lisa.tiedemann[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

Helge Wuttig
Koordinator HTCM

E-Mail: helge.wuttig[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de

quote icon
Ein starkes Team im Kampf gegen den Hautkrebs.
– Dr. Mareike Alter
Klinikfinder