Für Expertinnen und Experten

 

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

seit 2021 ist das Neuroonkologische Zentrum des JWKs (MiNOZ) als erstes in OWL von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Herzstück der interdisziplinären Arbeit des MiNOZ zur Behandlung von PatientInnen mit Tumoren des Nervensystems ist die seit Jahren etablierte wöchentliche Tumorkonferenz.

als Arzt oder Ärztin haben Sie die Möglichkeit, eine*n Patient*in zur Falldiskussion in unserer Tumorkonferenz unter MiNOZ-TuKo[at]­muehlenkreiskliniken[dot]de anzumelden.

Bei der Behandlung von Tumoren im Bereich der Hirnanhangsdrüse, der Hypophyse, besteht eine überregional anerkannte Expertise. Hier arbeitet die Klinik für Neurochirurgie eng mit niedergelassenen Endokrinologen, den auf Hormonerkrankungen spezialisierten Internisten, aber auch dem Institut für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechselerkrankungen des JWKs zusammen.

Erst die effiziente Zusammenarbeit mit den weiteren Fachbereichen des Mindener Universitätsklinikums – vor allem mit den am Kopf tätigen Fächern Neurologie, Neuroradiologie, HNO und MKG sowie den Onkolog*innen, Strahlentherapeut*innen, und Endokrinolog*innen – macht eine umfassende medizinische Versorgung möglich.

Es besteht eine enge Kooperation mit der Mindener Kinderklinik, die den großen Erfahrungsschatz in kinderneurochirurgischen Fragestellungen nutzt.

Um den Anforderungen von optimaler Patientenversorgung, Wirtschaftlichkeit sowie Forschung und Lehre gerecht werden zu können, betreiben die Kliniken und Institute des JWKs ein intensives Qualitätsmanagement. Dieses garantiert eine ständige Weiterentwicklung in allen Arbeitsbereichen, um die bestmögliche Versorgung aller Patientinnen und Patienten sowie hervorragende Leistungen in Forschung und Lehre zu erreichen.

Klinikfinder