MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland gegründet

Am 16. März 2016 wurde in Berlin das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland gegründet. Das zentrale Ziel der Patientenorganisation ist, die Situation der Hautkrebs-Patienten zu verbessern. Gemeinsam mit medizinischen Experten, Krankenkassen, Hautkrebs-Selbsthilfegruppen, anderen Vertretern des Gesundheitssystems und der forschenden Industrie will der Vorstand daran arbeiten. Er will dazu beitragen, den Informationsstand und die Kompetenz der Patienten zu verbessern, den Zugang zu innovativen Therapien zu sichern, die Behandlungsqualität zu optimieren, eine zielgerichtete Forschung zu unterstützen, die Interessen der Betroffenen im gesundheitlichen Umfeld zu vertreten und die Position der Patienten-Vertreter zu stärken, die Bevölkerung über das Thema Hautkrebs informieren und nicht zuletzt die Selbsthilfe bundesweit zu etablieren. Ein wissenschaftlicher Beirat unterstützt die Arbeit des Vorstandes. Die Geschäftsstelle befindet sich in Stade.

Vorstand und wissenschaftlicher Beirat setzen sich, wie folgt zusammen:

Vorstand
1. Vors.:            Annegret Meyer, Buxtehude
Stellv.:              Anne Wispler, SHG Berlin u. Volker Hodel, SHG Freiburg
Schatzmeister:   Christian Ehl, SHG Berlin
Schriftführerin:   Claudia Meyer zu Tittingdorf, SHG Minden 

wissenschaftlicher Beirat
Prof. Dr. med. Eckhard Breitbart, Buxtehude
Dr. med. Peter Mohr, Buxtehude
Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf, Essen
Dr. med. Claas Ulrich, Berlin
Dr. Christiane Weber, Saarbrücken

Infostand in der Bäckerstraße

Am 30.04.2016, dem 7. Mindener Selbsthilfetag informierte die Selbsthilfegruppe in der Bäckerstraße Minden.