MKK HauptseiteKarriereForschung & Lehre Notfall

Bei Lebensgefahr 112

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Kinderärztlicher Notfalldienst 116 117

Notaufnahmen Zu den MKK-Notaufnahmen

Down-Syndrom-Sprechstunde

Reguläre Sprechstunde

Nach einem Erstgespräch begleitet sie unser multiprofessionelles Team und plant mit Ihnen relevante Schritte der Diagnostik und Beratung. Dies beinhaltet meistens mehrere Termine.

Kompakt Sprechstunde

Hier bieten wir Ihnen und Ihrem Kind eine Untersuchung und Beratung durch verschiedenen Fachdisziplinen unseres Teams an einem Vormittag beziehungsweise Nachmittag. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Familien mit einem langen Anfahrtsweg. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer „Down-Syndrom-Ambulanz“. 

Wir bitten Sie im Vorfeld Ihres Besuchs den Fragebogen für Kinder mit Down-Syndrom auszufüllen und uns zu zuschicken.  

Kontinenzsprechstunde

Kinder könne aus verschiedenen Gründen eine Inkontinenz aufweisen. Dies bedeutet eine mangelhafte Kontrolle der Ausscheidungsfunktionen von Stuhl und Urin. 

Gründe für eine Inkontinenz können sein: 

  • Angeborene Fehlbildungen (z.B. Spina bifida)
  • Verhaltensstörungen
  • Entwicklungsstörungen

In dieser Sprechstunde wird durch eine Urotherapeutin und einen Kinder- und Jugendarzt eine ausführliche Anamnese und Beratung durchgeführt. Ebenso werden weitere diagnostische Schritte wie Sonografie, Uroflowmetrie und Protokolle geplant. Häufig ist eine längerfristige Behandlung und Begleitung erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt mit dem SPZ-Fragebogen

Kontakt

Sozialpädiatrisches Zentrum am Johannes-Wesling-Klinikum
Hans-Nolte-Str. 1
32429 Minden
Telefon:  0571-790-4051
Fax: 0571 – 790-294051
Mo - Do von 8 bis 12 Uhr
Mo - Do von 13.30 bis 16 Uhr
Fr von 8 bis 12 Uhr
E-Mail: spz-minden(at)muehlenkreiskliniken.de